Der chinesische Investor Fosun will den österreichischen Wäschekonzern Wolford AG mit Sitz in Bregenz übernehmen. Fosun und die Mehrheitsaktionäre wollen einen entsprechenden Kaufvertrag für 12,80 Euro je Aktie abschließen, gab das börsenotierte Unternehmen Wolford am Donnerstag bekannt. Fosun will 22 Millionen Euro neues Eigenkapital zuschießen. (dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN