Claes Retail Group enthüllt Pläne für CKS – Onlineshop in Deutschland verfügbar

Es war etwas ruhig um die Übernahme der Marke CKS durch die belgische Claes Retail Group. Doch die Muttergesellschaft von den Modemarken JBC und Mayerline gibt nun weitere Einzelheiten bekannt.

CKS fiel im August in die Hände der Claes Retail Group. Die ehemalige FNG-Marke “bekommt unter den Flügeln von CRG eine Atempause für einen neuen, vielversprechenden Start”, teilt die Claes Retail Group in einer Pressemitteilung gegenüber FashionUnited mit.

CKS ist eine Marke für die ganze Familie. Da zur Claes Retail Group auch die Familienmarke JBC gehört, passt CKS gut zur Gruppe. „Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Grundlagen der Marke während des Relaunchs vollständig vorhanden sind, um Raum für Wachstum zu schaffen. Die Markenidentität wird beibehalten, aber geschärft und besser umgesetzt”, heißt es in der Pressemitteilung. „Die Säulen dabei werden bewusstes Design, Authentizität und frische Mode sein.

„Ich freue mich, dass CKS belgisch bleiben wird und dass CRG es für wichtig hält, unsere einzigartige Markenidentität zu erhalten”, sagt die Marketing- und Markenmanagerin von CKS, Christina Hadinoto, in der Pressemitteilung. „Wir haben immer an CKS geglaubt und tun dies auch heute noch. Diese Übernahme gibt uns die Möglichkeit, die Marke genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir alle haben in dieser neuen Normalität eine ‘Umdenkphase’ durchlaufen. Wir wollen zum Beispiel auch darüber nachdenken, wie wir nachhaltiger mit Mode umgehen können.”

Claes Retail Group enthüllt Pläne für CKS – Onlineshop in Deutschland verfügbar

Der Neustart von CKS: das sind die Pläne

Im Frühjahr 2021 will CKS 13 eigene Geschäfte und 14 Shop-in-Shops in der Galeria Inno, der belgischen Tochter von Galeria Karstadt Kaufhof, haben. Die Gruppe berichtet, dass sich die Zahl der Shop-in-Shops seit der Übernahme gegenüber 2020 verdoppelt hat. Zusätzlich zu den eigenen Geschäften wird CKS auch die Internationalisierung durch den Großhandel prüfen. Es ist noch nicht klar, in welche Länder CKS umziehen wird.

Neu bei CKS ist die Linie CKS Teens. Diese Marke spricht eine Zielgruppe an, die sie noch nie zuvor hatte: Mädchen im Teenageralter. Ab der Wintersaison 2021 wird die CKS-Kinderkollektion nicht mehr in den Geschäften von CKS erhältlich sein, sondern in die Geschäfte von JBC verlegt. Die CKS-Läden werden sich ausschließlich auf CKS-Frauen und CKS-Jugendliche konzentrieren. Inzwischen ist auch der Webshop von CKS wieder vollständig live. Der Onlineshop ist auch in deutscher Sprache verfügbar.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl

Fotos: CKS

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN