• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Corona-Ausbruch bei Amazon in Garbsen – rund 100 Fälle registriert

Business

Corona-Ausbruch bei Amazon in Garbsen – rund 100 Fälle registriert

Von FashionUnited

16. Dez. 2020

Mitten im vorweihnachtlichen Geschäft gibt es in einem Amazon-Verteilzentrum in Garbsen bei Hannover einen größeren Corona-Ausbruch. Das Gesundheitsamt habe rund 100 Personen registriert, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, teilte die Region Hannover am Mittwoch mit. Für den Rest der Belegschaft sei ein Reihentest angesetzt, betroffen von dem Corona-Ausbruch sei nicht die Auslieferung, sondern die Logistik in dem Verteilzentrum.

Die Gesundheitsbehörde und das Unternehmen stehen demnach in Kontakt und haben sich bei einer Vor-Ort-Begehung zum Wochenbeginn ein Bild von der Situation gemacht. "Wir sind in Kontakt bezüglich der nächsten Schritte", hieß es in einer Amazon-Stellungnahme.

"Das weitere Vorgehen wird derzeit zwischen dem Gesundheitsamt der Region Hannover sowie der Leitung vor Ort abgestimmt", teilte die Region weiter mit. In der Stellungnahme des Unternehmens heißt es, dass die Gesundheitsbehörde die Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen bestätigt. Im Weihnachtsgeschäft sind nach Konzernangaben mehr als 900 Mitarbeiter in Garbsen beschäftigt. (dpa)

Foto: picture alliance / Zoonar