Cotton Candy passt Kollektionsrhythmus und Vertriebsstruktur an

Die deutsche Just Fashion GmbH mit dem Label Cotton Candy kündigt strukturelle Veränderungen für die kommenden Kollektionen an: Die Auslieferungszyklen für den Handel werden insgesamt leicht nach vorne gezogen. So liegt der Liefertermin für die Spring/Summer Kollektion 2020 nun bereits im Dezember 2019/Januar 2020. Der zweite Liefertermin der Saison folgt dann im März 2020. „Hierdurch ermöglichen wir dem Handel einen längeren Abverkaufs-Zeitraum bevor die Rotphase beginnt“, erklärt Geschäftsführer Ümit Ekinci.

Ebenfalls neu: Künftig wird es jeweils im November und Mai – also kurz vor Auslieferung der vorgeorderten Kollektionen - bereits eine Pre-Kapsel mit LUG-starken Kernartikeln von Cotton Candy geben. Die Bestseller in der Farbpalette der jeweiligen Haupt-Kollektion können dann kurzfristig über den B2B Shop geordert werden. „Wir wollen den Kunden mehr Flexibilität in der Warensteuerung und kurzfristiges Reagieren auf Abverkäufe ermöglichen“, so Ekinci.

Außerdem wurde auch die Vertriebsstruktur verändert. Für Berlin und die neuen Bundesländer zeichnet ab sofort die Modeagentur Oliver Puhlmann verantwortlich. Das Gebiet Bayern übernimmt mit sofortiger Wirkung die Handelsvertretung Steffan Thurow.

Foto: Cottoncandy-fashion.de

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN