• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • CVC soll Anteilsverkauf an Luxusuhrenhersteller Breitling erwägen

CVC soll Anteilsverkauf an Luxusuhrenhersteller Breitling erwägen

Von DPA

6. Sept. 2021

Business

Fußballtrainer Julian Nagelswann wird Breitling-Botschafter. Bild: Breitling

CVC Capital Partners denkt laut Insidern darüber nach, einen Anteil am Luxusuhrenhersteller Breitling zu verkaufen. Potentielle Investoren hätten dem Finanzinvestor ihr Interesse signalisiert, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die Private-Equity-Gesellschaft wolle jedoch die Kontrolle an Breitling behalten, um vom künftigen Wachstum zu profitieren.

Die Firma wurde 1884 von Léon Breitling in Saint-Imier im Berner Jura gegründet und ist eine der grösseren Schweizer Uhrenmarken, die noch unabhängig ist. Das Unternehmen ist vor allem auch für seine Zeitmesser mit Luftfahrtmotiven bekannt.

CVC erwarb 2017 eine Mehrheitsbeteiligung von 80 Prozent an Breitling. Die Besitzerfamilie um Theodore Schneider behielt 20 Prozent. Im Juli 2017 wurde Georges Kern neuer Chef von Breitling. Im November 2018 wurden die restlichen 20 Prozent der Aktien ebenfalls an CVC verkauft. Auch Georges Kern ist am Unternehmen beteiligt. (dpa)