Decathlon baut Secondhand-Geschäft weiter aus

Nach seinen als Trocathlon bekannten Secondhand-Veranstaltungen für Sportartikel erweitert der französische Sportartikel-Discounter Decathlon seine Bemühungen in diesem Bereich und ermöglicht registrierten Kunden unter der Initiative „Second Use“ seit Oktober 2018 den Verkauf ihrer gebrauchten Sportartikel online über die Decathlon-Website. Die einzige Voraussetzung ist ein Kundenkonto.

„Ab jetzt besteht die Möglichkeit, diese Art von Austausch auf dem Onlineweg umzusetzen. So kann der Kunde zu jeder Zeit online in den Second Use-Anzeigen stöbern und ebenfalls seine gebrauchten Sportartikel zum Verkauf veröffentlichen“, kommentierte Decathlon-Projektleiterin Alexandra Kaufmann laut Sport + Mode.

Die beliebten Trocathlon-Veranstaltungen in Decathlon-Filialen weltweit sollen so ergänzt werden; diese sollen übrigens künftig häufiger angeboten und von den Filialen selbst gestaltet und geplant werden.

Die nächsten Trocathlon-Veranstaltungen in Deutschland sind bereits in wenigen Tagen und zwar am 28. Oktober bei Decathlon in Neunkirchen und am 3. November bei Decathlon in Baden-Baden, Berlin-Schöneweide und Herne. Bei Decathlon am Alexanderplatz in Berlin gibt es zusätzlich am 3. November die Veranstaltung „Fahrrad Second Use 2018“ speziell für gebrauchte Fahrräder beziehungsweise für gebrauchte Kajaks beim „Inflatable Kayak“ bei Decathlon München Connect am 12. November.

Spezielle Wintersport Trocathlons gibt es vom 29. Oktober bis 10. November bei Decathlon in Passau und im gleichen Zeitraum bei Decathlon Plochingen. „Gebraucht und günstig in den Winter“ geht es dann vom 10. November bis 24. November bei Decathlon Schwetzingen und vom 13. November bis 30. November in Neustadt an der Weinstraße, wo es speziell um Ski-Materialien geht.

Decathlon will sich verstärkt auf Nachhaltigkeit im Sportbereich konzentrieren und ist zu diesem Zweck auch dabei, ein Recycling-Netzwerk für gebrauchte Sportartikel aufzubauen, damit diese repariert und wiederverwendet werden können. Regionale Servicepoints sollen Sportartikel dazu für Reparaturen und Wartung entgegennehmen.

Mehr Informationen zur neuen Secondhand-Initiative für Privatkunden finden sich unter second-use.decathlon.de.

Foto: Decathlon Second Use Website
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN