Decathlon erweitert Logistik in Deutschland

Der französische Sportartikel-Discounter Decathlon setzt seinen weltweiten Expansionskurs weiter fort und hat dabei Deutschland nicht nur in Bezug auf das Filialnetz im Visier; bis zum Jahresende sollen 13 neue Geschäfte eröffnet werden, aber auch ein neues Logistikzentrum in Berlin, das zunächst 300 und später bis zu 700 Mitarbeiter beschäftigen soll. Der Standort soll dafür sorgen, dass Filialen besonders im Norden und Osten Deutschlands gut bestückt sind und Bestellungen rechtzeitig eingehen.

Das geplante Logistikzentrum im VGP Park Berlin-Ludwigsfelde ist das dritte in Deutschland; jeweils ein weiteres befinden sich in Dortmund und in Schwetzingen in der Nähe von Heidelberg. Die Bauarbeiten für das neue Logistikzentrum haben bereits vor einigen Wochen begonnen und sollen im Frühjahr 2020 beendet sein.

„Im Zuge der deutschlandweiten Expansion war dieser Schritt sinnvoll und notwendig, um vor allem die neuen Filialen in Zukunft bestmöglich beliefern zu können“, so Decathlon laut Textilwirtschaft. Das neue Logistikzentrum wird 40.000 Quadratmeter Lagerfläche bieten sowie 5.000 Quadratmeter für Büros.

Für Konkurrenten wie Karstadt Sport, Sport Scheck, Globetrotter und Runners Point wird es eng, auch wenn sie noch vorn liegen, was den Bekanntheitsgrad angeht, aber der französische Sportartikelanbieter holt mit Riesenschritten auf: Bereits mehr als jeder dritte Deutsche kennt die Marke, so eine Umfrage der Wirtschaftswoche, Tendenz steigend.

Derzeit betreibt Decathlon 56 Filialen in Deutschland; 18 Neueröffnungen sind in den nächsten Monaten geplant: die nächsten bereits am morgigen Donnerstag in Dresden beziehungsweise am 27. September im thüringischen Senden. Im Oktober soll eine Filiale in Leipzig-Petersbogen folgen und im November jeweils eine in Hamburg-Harburg, Posthausen-Dodenhof und in der Bielefelder Innenstadt.

Bis Jahresende sind Decathlon-Neueröffnungen in Braunschweig, in der Dortmunder Innenstadt, im Dumont Carré und im Chorweiler in Köln, in Lörrach, Ludwigsburg und Koblenz geplant. Im Frühjahr geht es dann mit einer Filiale in Fürth weiter beziehungsweise in München mit jeweils einer Filiale in der Theresienhöhe im März und im Einkaufszentrum Mona im Sommer/Herbst. Zwei weitere Berliner Geschäfte, in den Wilmersdorfer Arcaden und den Gropius Passagen, sind für Sommer 2019 geplant.

Foto: Decathlon Website
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN