• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Deutschland, China und USA: Sportswear-Marke UYN auf Expansionskurs

Deutschland, China und USA: Sportswear-Marke UYN auf Expansionskurs

Von Ole Spötter

Wird geladen...

Scroll down to read more

Business |Exklusiv

UYN-Headquarter mit Academy for Research and Engineering in Apparel and Sport (AREAS) in Asola, Italien. Bild: UYN

Unleash Your Nature (UYN) setzt seinen Expansionskurs fort. Die italienische Sportswear-Marke hat Märkte wie die USA und China ins Visier genommen, eröffnet aber auch neue Läden in Deutschland, der Schweiz und England.

Seit der Lancierung in der Saison HW19 ist UYN auf einem stetigen Wachstumskurs und erschließt neue Märkte, so der Sportartikler gegenüber FashionUnited. Dadurch konnte die Marke, die wie die Rad-Labels Titici und For.Bicy zum italienischen Bekleidungs- und Fahrradanbieter Trerè Innovation gehören, in den vergangenen vier Jahren ihr Netz auf 29 Länder und mehr als 2000 Point of Sales ausbauen.

Schuhe "Arion" Bild: UYN

Neueröffnungen und Expansion

Eigene Stores betreibt UYN aktuell elf, davon zehn in der Heimat – Asola, Mailand, Rom, Trient, Brescia, Madonna di Campiglio, Salò, Torbole, Viareggio, San Ginesio und seit Juli in Peschiera am Gardasee im ehemaligen Palast Padiglione degli Ufficiali. Dazu kommt ein deutscher Laden in Zweibrücken. Die Flächen in Rom, Salò und Viareggio haben in diesem Jahr einen neuen Anstrich bekommen, wurden umgestaltet und erweitert.

Als nächstes folgt ein Laden im englischen Cambridge, der ab Ende August für Kund:innen erreichbar ist, sowie ein Store in Salzburg im Herbst. In Deutschland, wo UYN auch im Luxuskaufhaus KaDeWe erhältlich ist, ist die Marke gerade auf der Suche nach einem geeigneten Standort in Düsseldorf. Auch München werde in Betracht gezogen, so ein Sprecher.

Store in Peschiera Bild: UYN
Store in Peschiera Bild: UYN

Weitere Neueröffnungen sind in Polen, Belgien, den Niederlanden und Spanien geplant. Außerdem zählt China zu den neuen Wachstumsmärkten, wo fünf Geschäfte vorgesehen sind. Der erste chinesische Store soll am 9. September in der Golden Resources Mall eröffnet werden.

Aufbauend auf den positiven Erfahrungen in Italien werde Trerè Innovation seine Strategie fortsetzen und die Erweiterung des Einzelhandelsnetzes im Ausland im Jahr 2024 fortsetzen.

Made in USA

Seit dem vergangenen Jahr ist UYN auch mit einer eigenen Niederlassung in den USA vertreten. Der Standort in Boston wurde 2022 eröffnet und dient als Zentrum, um die Expansion auf dem US-Markt voranzutreiben. Dort konzentriert sich die Marke besonders auf technische Unterwäsche, Socken und Schuhe.

Mittlerweile hat der Mutterkonzern Trerè Innovation im US-Bundesstaat Pennsylvania eine eigene Produktionsstätte, die bereits technische Unterwäsche "Made in USA" fertigt. Ab der Saison SS24 soll die Produktpalette, die vor Ort produziert wird, um die Funktionsshirts “Self Layer” – aus biobasierten Fasern – erweitert werden. Außerdem soll im Herbst ein Flagship in Boston eröffnet werden, das wie am Hauptsitz im italienischen Asola auch Büros, Lager und Forschungslabore bietet.

UYN-Produktion in Italien Bild: UYN

Sportswear auf Pflanzenbasis

Im Fokus der Marke steht Sportswear, bei der die Abhängigkeit von synthetischen Fasern aus fossilen Brennstoffen verringert werden soll, ohne dass die Leistung beeinträchtigt wird. Dafür setzt UYN auf Materialien, die auf pflanzlichen Rohstoffen basieren. Dazu gehören Fasern, die aus Zellulose von Pflanzen wie Buche und Eukalyptus gewonnen werden. Aber auch Merinowolle wird eingesetzt. Durch eigene Technologien sollen diese Rohstoffe in den Schwerpunkten Widerstandsfähigkeit, Atmungsaktivität, Elastizität, schnelle Trocknung und Geruchsneutralisierung verbessert werden.

'Self Layer'-Funktionsshirts unterteil nach Elementen, die auf verschiedene Funktionen setzen Bild: UYN

Schuhe von UYN kosten zwischen 55.30 Euro für Slipper und 449 Euro für Radschuhe mit Vollkarbonsohle. Im Bereich der Bekleidung gibt es Funktionsunterhemden zwischen 34,30 und 139 Euro, T-Shirts für 14,50 Euro, Pullover ab 29.50 Euro, Jacken zwischen 139 und 1400 Euro. Aber auch Accessoires wie Mützen, Armlinge, Taschen und Unterwäsche gehören zum Sortiment.

Socken-Schuhe-Modell "Shockie" Bild: UYN

Über Trerè Innovation

Neben dem US-Standort produziert Trerè Innovation auch an zwei europäischen Produktionsstätten, in Italien und Bosnien. Am italienischen Standort, der eine Fläche von mehr als 100.000 Quadratmeter hat, werden etwa 800 Mitarbeitende in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Verkauf und Marketing, Logistik sowie in der Produktion von Hightech-Bekleidung und Socken beschäftigt. In Bosnien arbeiten etwa 550 Mitarbeitende, die sich besonders auf die Produktion von Socken und anderen Produktbereichen wie Cut & Sew, Seamless sowie exklusiven Garnen konzentrieren.

Neben den Eigenmarken hält das Unternehmen aber auch eine Bekleidungslizenz für Jeep und Citroen sowie eine Unterwäsche-Lizenz für die Marke Replay. Dazu kommen Partnerschaften mit verschiedenen Bekleidungsanbieter:innen und Marken wie Puma, Rossignol und Dior.

China
Expansión
Neueröffnung
Sportswear
Trerè Innovation
USA
UYN