• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Digital-Offensive bei Esprit: „Esprit Futura“ soll mit Big Data E-Commerce und Geschäftsabläufe optimieren

Digital-Offensive bei Esprit: „Esprit Futura“ soll mit Big Data E-Commerce und Geschäftsabläufe optimieren

Von Regina Henkel

13. Mai 2022

Business

Foto: Esprit

Der Modekonzern Esprit hat unter dem Namen „Esprit Futura“ eine neue globale Initiative ins Leben gerufen, die mithilfe von Big Data den eigenen E-Commerce und Geschäftsabläufe verbessern soll.

Esprit Futura ist Teil der konzernweiten digitalen Strategie, die darauf abzielt, das Kundenerlebnis durch die Umwandlung von Daten in Erkenntnisse neu zu gestalten und die globale Expansion der Marke voranzutreiben. Unter der Leitung von Edwin Pak, Chief Technology Officer bei Esprit, soll das Futura-Team eng mit bestehenden Geschäftseinheiten zusammenarbeiten und die globale digitale Forschung und Entwicklung vorantreiben. Die Hubs haben die Aufgabe, neue Methoden und Handelslösungen für die neue kundenorientierte Vision von Esprit zu entwickeln. Dazu zählt auch, so das Unternehmen in einer Presseerklärung, Produkte und einzigartige Erlebnisse näher zu den Verbrauchern und Großhändlern zu bringen.

Neuer Futura Hub in Amsterdam

Zu den ersten Projekten gehören die Einrichtung fortschrittlicher digitaler Showrooms, die Schaffung nahtloser Einkaufserlebnisse und neuer Datenanalyseverfahren zur Vorhersage von Kundenpräferenzen und Markttrends.

Der erste physische Futura Hub soll im dritten Quartal 2022 in Houthavens, Amsterdam, eröffnen. Weitere Hubs in Asien, Nord- und Südamerika sollen folgen.

William Pak, Chief Executive Officer bei Esprit zur neuen Digital-Offensive: „Wir bauen unsere Präsenz in allen Bereichen stark aus. Angesichts des immensen Innovationspotenzials in Europa freue ich mich sehr über die Eröffnung unseres ersten Futura-Hubs in Amsterdam, einem anerkannten Innovationszentrum in der Region. Wir freuen uns darauf, unsere europäischen Aktivitäten, einschließlich unseres deutschen Standorts in Ratingen, zu verstärken und freuen uns auf das, was noch kommen wird und auf unser weiteres Wachstum."

Big Data
Digitalisierung
ESPRIT