• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • EK Service Group ist an Euretco interessiert

EK Service Group ist an Euretco interessiert

Von Martina Michalsky

7. Jan. 2015

Business

Die niederländische Einzelhandelsservice-Organisation Euretco ist in Gesprächen mit der deutschen Handelskooperation EK Service Group. Das niederländische Medium ‘The Telegraph’ berichtet heute Morgen, dass die deutsche Gruppe an einer Übernahme Euretcos interessiert sei.

Auf Anfrage von FashionUnited kommentierte ein Sprecher der EK Service Group die Gerüchte über einen möglichen Kauf von Euretco wie folgt: „Die EK/servicegroup bestätigt laufende Gespräche mit der niederländischen Euretco. Es besteht bereits eine Kooperation im Warengeschäft der fashion-Eigenmarken. Die EK bietet ihren Mitgliedern die Euretco-Eigenmarken an, im Gegenzug können die Händler der Euretco die EK-Eigenmarken ordern. Eine weitergehende Transaktion ist möglich, aber noch nicht abschließend entschieden.“

Euretcos Umsatz belief sich 2013 auf 922 Millionen Euro

Die EK Service Group ist ein Zusammenschluss von Einzelhändlern und hat seinen Sitz in Bielefeld. Der Jahresumsatz beträgt rund 1,5 Milliarden Euro. Das Geschäftsmodell der Gruppe zeichnet sich durch vier Geschäftsfelder aus: Living, Comfort , Fashion und Family. “Um die Anforderungen des Marktes und die Wünsche der Verbraucher aufzunehmen, besetzen wir drei Kompetenzfelder: die Warenversorgung, die Entwicklung von verbrauchernahen Marketing- und Vertriebslösungen und die Vermittlung von einzelhandelsrelevantem Wissen. Oberstes Ziel dieses ‘Dreiklangs’ ist die Ertragssteigerung unserer Handelspartner”, heißt es im Unternehmensprofil. Die Gruppe wurde 1925 gegründet und arbeitet mittlerweile mit 2.200 Unternehmern mit mehr als 25.000 Beschäftigten in mehr als 3.000 Geschäften zusammen.

Das niederländische Unternehmen Euretco ist eine Einzelhandels-Organisation, die selbstständige Unternehmer aus den Bereichen Mode, Wohnen und Sport in Bezug auf deren Website-, Online-Store- und Online-Marketing-Aktivitäten unterstützt. Im Jahr 2012 schlossen sich Euretco und eine weitere niederländische Einzelhandels-Organisation, Intres, zusammen, was sich positiv auf den Gewinn auslöste. Der Umsatz belief sich 2013 auf 922 Millionen Euro. Die neuen Zahlen für 2014 sind noch nicht bekannt. Es wird erwartet, dass der Umsatz sich stabil gehalten hat.