Engelbert Strauss baut neue CI-Factory

In Kürze startet das Workwear Unternehmen Engelbert Strauss mit dem Bau der so genannten CI-Factory im hessischen Schlüchtern. Mit einer Investitionssumme von etwa 100 Millionen Euro ist es das bislang größte Bauprojekt im Main-Kinzig-Kreis.

In der CI-Factory – wobei CI für Corporate Identity steht – will das Familienunternehmen Firmenbekleidung von Kopf bis Fuß herstellen. Als Besonderheit wird dort auch eine Schuhmanufaktur entstehen, wo es erstmalig möglich sein soll, Firmenschuhe mit individuellen Farben, Materialien und mit persönlichem Logo zu konfigurieren. Bestandteil des künftigen Werks sollen auch neue Robotik- und Automations-Produktionsverfahren sein.

Die Bedeutung des neuen Werks dokumentiert auch der Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Juni dieses Jahres. Sie interessierte sich bei ihrem Besuch auf dem Firmencampus besonders für die rasante Entwicklung des Familienunternehmens, das sich inzwischen sehr erfolgreich auch als Lifestyle-Anbieter positioniert und informierte sich über das aktuelle Bauprojekt, so das Unternehmen. Mittelfristig sollen dort rund 300 neue Ausbildungs- und Arbeitsplätze entstehen.

Foto: engelbert strauss

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN