• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Ermenegildo Zegna will bis 2025 ganz auf umweltfreundlichere Fahrzeuge umstellen

Business

Gildo Zegna / Ermenegildo Zegna

Ermenegildo Zegna will bis 2025 ganz auf umweltfreundlichere Fahrzeuge umstellen

Von Simone Preuss

7. Juni 2021

Das italienische Luxusmodehaus Ermenegildo Zegna will bis zum Jahr 2025 seinen Fuhrpark, der derzeit aus mehr als 200 Fahrzeugen besteht, auf umweltfreundlichere Modelle umstellen.

In Zusammenarbeit mit Fahrzeughersteller Stellantis Group plant die Ermenegildo Zegna Group als Teil der “Green Car Policy” in fünf Jahren ganz auf entweder Hybrid-Modelle oder vollelektrische Fahrzeuge umzustellen und so die CO2-Emissionen und Luftverschmutzung seiner Flotte zu reduzieren.

“Die Qualität unserer Produkte muss Hand in Hand mit unserem Respekt für die Natur gehen. Der Schutz und die Bewahrung der Umwelt ist seit über 110 Jahren ein Kernwert bei Zegna und wir setzen uns immer noch aktiv dafür ein. Ich bin sehr stolz auf unsere Partnerschaft mit der Stellantis Group, die dieselben Werte und die Vision teilt, gemeinsam eine bessere Welt aufzubauen”, kommentiert Gildo Zegna, CEO von Ermenegildo Zegna, in einer Pressemitteilung.

Bis 2025 nur noch Hybrid- oder Elektrofahrzeuge bei Ermenegildo Zegna

“Die heutige Ankündigung ist eine perfekte Veranschaulichung der Fähigkeit von Stellantis, die Zegna Group auf dem Weg zu einem Null-Emissions-Ziel für ihre Mitarbeiter und ihre Lieferkette mit hochmodernen ‘grünen’ Autos zu unterstützen. Heutzutage stehen Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführung im Mittelpunkt jeder verantwortungsvollen Managemententscheidung und es ist unser gemeinsames Ziel zu zeigen, dass Unternehmen eine klare Rolle spielen, wenn es darum geht, sich gegen die globale Erwärmung zu wenden”, fügt John Elkann hinzu, Vorsitzender von Stellantis.

Um die Umstellung auf umweltfreundliche Fahrzeuge zu fördern, wird die Zegna Group in allen Büros und anderen Einrichtungen Ladestationen installieren und den Mitarbeitenden bessere Leasing-Programme für Plug-in-Hybrid- und vollelektrische Fahrzeuge sowie Tank- und Ladekarten zum Aufladen der Batterie anbieten. Sie werden auch die Möglichkeit haben, Testfahrten mit Elektroautos zu unternehmen und Tipps zum umweltfreundlichen Fahren und zur Kraftstoffeinsparung zu erhalten.

“Wir freuen uns, mit unserer sauberen, sicheren und erschwinglichen Fahrzeugreihe von 30 BEV- und PHEV-Modellen an der Seite der Zegna Group zu stehen. Stellantis-Mitarbeiter arbeiten jeden Tag daran, die Bewegungsfreiheit der Menschen mit einer großen Auswahl an PKWs zu erhalten und den CO2-Fußabdruck unserer B2B-Kunden mit emissionsfreien leichten Nutzfahrzeugen, einschließlich Wasserstoff, zu senken. Stellantis hat die Größe, die Technologie und den Ehrgeiz, die Erwartungen seiner Kunden zu übertreffen und ihre Zufriedenheit mit effizienten Mobilitätslösungen auf das höchste Niveau zu heben”, sagt Carlos Tavares, CEO von Stellantis.