Fabrizio Curci ist neuer CEO der Marcolin Group

Der Verwaltungsrat der Marcolin Group, eines der weltweit führenden Unternehmen der Brillenbranche, hat die Ernennung von Fabrizio Curci zum neuen CEO und General Manager des Unternehmens bekanntgegeben. Er tritt seine Position am 22. Juni 2020 an.

Fabrizio Curci war die letzten drei Jahre CEO und General Manager der Messe in Mailand, der Fiera Milano S.p.A. Er verfügt zudem über langjährige Erfahrungen in der Automobilindustrie, u.a. war er bei FCA, der Fiat Chrysler Automobiles Group, zehn Jahre Leiter der Marke Alfa Romeo für die EMEA-Region und Leiter von Alfa Romeo Global Launch. Seine Aufgabe bei Marcolin wird es sein, „die weitere Transformation der Marcolin Group zu leiten und die weltweite Führungsposition in der Brillenindustrie zu festigen“, so das Unternehmen.

Fabrizio Curci: „Ich freue mich und bin stolz darauf, das Managementteam der Marcolin Group zu führen und in diese erstaunliche Branche einzusteigen, die aus Design, Kreativität und Handwerkskunst besteht. Es wird eine aufregende Reise.“

Zum Markenportofio der Marcolin Group gehören zahlreiche Luxus-, Mode- und Sportbrillenmarken wie Tom Ford, Adidas Sport, Adidas Originals, Bally, Moncler, Sportmax, Ermenegildo Zegna, Longines, Tods, Emilio Pucci, BMW, Swarovski, Dsquared2, etc. Im Jahr 2019 verkaufte das Unternehmen rund 14 Millionen Brillen.

Foto: Marcolin Group

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN