Fashion for Good erweitert Scaling-Programm

Die internationale Nachhaltigkeitsinitiative Fashion for Good mit Sitz in Amsterdam hat ihr Scaling-Programm um fünf Innovatoren erweitert. Ecovative, Natural Fiber Welding, The Renewal Workshop, SeaChange Technologies, Inc. und Yerdle Recommerce sollen künftig innovative Lösungen liefern, die die Branche verändern.

„Es ist spannend, ein so überzeugendes Portfolio an Innovatoren in unserem Scaling-Programm zu haben! Wir haben jetzt 14 verschiedene zukunftsweisende Innovatoren am Rande des Mainstreams. Zusammen überdenken sie, wie Mode entworfen, hergestellt, getragen und wiederverwendet wird“, kommentierte Katrin Ley, Geschäftsführerin von Fashion for Good.

Die fünf Unternehmen haben jetzt Gelegenheit, mit gleichgesinnten Marken, Investoren und Herstellern zusammen zu arbeiten und die Umsetzung und Einführung ihrer gewagten Innovationen zu beschleunigen. Das Scaling-Programm bietet Unterstützung für einen Zeitraum von 18 Monaten mit klaren und gemeinsam definierten Meilensteinen der Zielvorgaben für jedes Unternehmens.

Ecovative widmet sich mithilfe seiner Mycelium Biofabrication Plattform der nachhaltigen Produktion. Diese Technologie ermöglicht eine bessere Kontrolle der Geometrie, Dichte, Größe und Zusammensetzung des Myzel-Materials Mycoflex, einem Hochleistungsschaumstoff für die Anwendung in Schuhen, Accessoires, Oberbekleidung und Dessous. Mycoflex wird aus Agrarabfällen gewonnen, beinhaltet keine schädlichen Chemikalien und ist biologisch abbaubar.

„Biologische Materialien von Holz bis Leder werden seit Jahrhunderten verwendet, sind jedoch auf die Geometrie eines Baumes oder einer Kuh beschränkt. Bei Ecovative nutzen wir die einzigartige Struktur von Myzelium, um Formen und Produkte entstehen zu lassen, die nicht in der Natur vorkommen, sondern von Natur aus sicher, biologisch abbaubar sind“, erklärt Gavin McIntyre, Gründer und Geschäftsführer von Ecovative.

Das patentierte Schweißverfahren von Natural Fiber Welding formatiert Baumwolle und andere Naturfasern so um, dass kurze Fasern als extralange Stapelfasern fungieren können. Dies verleiht diesen Materialien eine beispiellose Leistung und Nutzbarkeit und ermöglicht Herstellern die Umwandlung von Materialien in Hochleistungs-Rundgarne, die heute als Abfall gelten.

Modeunternehmen halten an Tausenden bis zu Millionen von Bekleidungsartikeln fest, die zurückgegeben wurden oder beschädigt, defekt oder nicht mehr aktuell sind. The Renewal Workshop (TRW) bietet markenspezifische Rücknahmeprogramme an, damit Verbraucher ihre Kleidung an diese zurückgeben können, wenn sie nicht mehr gewünscht sind, und arbeitet bereits mit weltweit führenden Marken zusammen. Die so beschafften Kleidungsstücke werden gereinigt, sortiert und repariert, um die Lebensdauer der Produkte zu verlängern.

SeaChange Technologies hat einen wegweisenden Ansatz entwickelt, um Abwasser aus der Lieferkette der Bekleidungsindustrie kostengünstig zu beseitigen. Das Unternehmen hat eines der ersten mechanischen Entsalzungssysteme der Welt hergestellt, das ohne Membrane und Flüssigkeitsabgabe auskommt.

Yerdle Recommerce hat Wiederverkaufskanäle entwickelt, mit denen Marken gebrauchte Produkte zurück- oder weiterverkaufen können. Sie ermöglichen Marken, die Kontrolle über den sekundären Markt zurückzugewinnen, die Kundenbindung zu verbessern und ihren Gewinn durch einen Kreislaufwirtschaftsansatz zu steigern. Yerdle kümmert sich um die Arbeit hinter den Kulissen in den Bereichen Logistik, Rücknahmelogistik und Internetentwicklung, um die Marke in den Vordergrund zu rücken.

„Man braucht 2.700 Liter Wasser, um ein Baumwollhemd herzustellen. Diese Menge Wasser trinkt eine Person im Durchschnitt in 2,5 Jahren. Ein Kunde kaufte im Jahr 2014 im Schnitt 60 Prozent mehr Kleidung im Vergleich zu 2000. Wir brauchen ein besseres, kreisförmigeres Modell, um die bereits hergestellten Artikel besser nutzen zu können. Yerdle macht es führenden Marken und Einzelhändlern leicht, ihre Artikel in einem weitaus kreisförmigeren Modell zurückzukaufen und weiterzuverkaufen“, erklärt Andy Ruben, Gründer und Geschäftsführer von Yerdle Recommerce.

Zu den derzeitigen Innovatoren des Scaling-Programms gehören Ambercycle, BEXT360, ColorZen, Softwear, Spinnova, Tamicare, The Infinited Fiber Company, Tyton Biosciences und Worn Again.

Foto: The Renewal Workshop
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN