• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Frankreich: Wirtschaft schrumpft zum Jahresstart

Frankreich: Wirtschaft schrumpft zum Jahresstart

Von DPA

31. Mai 2022

Business

Bild: Rodrigo Kugnharski via Unsplash

Die französische Wirtschaft ist zu Beginn des Jahres überraschend geschrumpft. Die Wirtschaftsleistung (BIP) sank im ersten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozent, wie das Statistikamt Insee am Dienstag in Paris nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Eine erste Erhebung hatte eine Stagnation des BIP ergeben. Analysten hatten mit einer Bestätigung der vorläufigen Daten gerechnet.

Die Schrumpfung folgt auf ein moderates Wachstum um 0,4 Prozent im Schussquartal 2021. Ausschlaggebend für die schwache Entwicklung war laut Insee vor allem der private Verbrauch, der zu Jahresbeginn 1,5 Prozent schwächer ausfiel als vor dem Jahreswechsel. Im Gegensatz dazu legten die Investitionen der Unternehmen um 0,6 Prozent zu, nachdem sie im vorherigen Quartal noch gefallen waren. Der Außenhandel und die Lagerhaltung der Unternehmen stützten die Gesamtentwicklung leicht. (dpa)

Frankreich
Wirtschaft