• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Frasers Group kauft Saville-Row-Schneider Gieves & Hawkes

Frasers Group kauft Saville-Row-Schneider Gieves & Hawkes

Von Huw Hughes

25. Nov. 2022

Business

Foto: Frasers Group

Ein weiterer Tag, eine weitere Übernahme durch die Frasers Group. Diesmal hat der britische Einzelhandelsriese das ikonische Saville Row-Schneiderhaus Gieves & Hawkes für eine ungenannte Summe gekauft.

„Wir sind hocherfreut, Gieves & Hawkes erworben zu haben und damit die langfristige Zukunft einer 250 Jahre alten Kultmarke zu sichern", sagte Michael Murray, CEO der Frasers Group. „Diese Akquisition ergänzt unser Portfolio an strategischen Investitionen in Luxus- und Premiummarken."

Damit enden die monatelangen Spekulationen über den Käufer des Londoner Herrenausstatters, dessen Muttergesellschaft, der chinesische Modekonzern Trinity Limited, Ende letzten Jahres unter Insolvenzverwaltung gestellt wurde.

Auch Marks & Spencer, das in den letzten Jahren sein Angebot an Drittmarken ausgebaut hat, wurde zu einem bestimmten Zeitpunkt als potenzieller Käufer gehandelt.

Wie die Frasers Group am Freitag bestätigte, hat sie das Unternehmen übernommen und damit einen weiteren Namen auf die lange und schnell wachsende Liste der angeschlagenen Unternehmen gesetzt, die die Gruppe in den letzten Jahren im Zuge der Expansion ihres High-Street-Imperiums übernommen hat.

Gieves & Hawkes, das früher aus zwei separaten Unternehmen bestand, geht auf die Gründung des Unternehmens Hawkes im Jahr 1771 zurück. Die Maßschneiderei hat sowohl Könige als auch Politiker eingekleidet, darunter den Herzog von Wellington und Churchill.

Übernahmewelle

Die akquisitionsfreudige Frasers Group hat in den letzten Jahren viele angeschlagene Unternehmen aufgekauft, die von der Pandemie schwer getroffen wurden.

Allein in diesem Jahr hat die Gruppe die Fast Fashion-Konkurrenten I Saw It First und Missguided, den britischen Einzelhändler Studio Retail und den australischen Sneaker- und Streetwear-Händler Sneakerboy gekauft.

Außerdem rückt die Übernahme des australischen Einzelhändlers Mysale Group immer näher, ein Schritt, der es der Gruppe nach eigenen Angaben ermöglichen würde, ihre Präsenz in Australasien zu erweitern und über den etablierten Abverkaufskanal von MySale Produkte aus dem Sortiment zu nehmen.

Die Frasers Group hat im vergangenen Jahr auch Anteile an einer Reihe von Modeunternehmen erworben, darunter Mulberry, Hugo Boss, Asos und N Brown.

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

Frasers Group
Gieves & Hawkes
Übernahme