Google: Investition von 550 Millionen US-Dollar in JD.com

Der US-Internetkonzern Google wird 550 Millionen US-Dollar im Rahmen einer strategischen Partnerschaft in den chinesischen e-Commerce-Riesen JD.com investieren. In einer Mitteilung an die Medien gab der Handelskonzern bekannt, mit Google an einer Reihe strategischer Initiativen wie gemeinsamen Einzelhandelslösungen in verschiedenen Regionen der Welt wie Südostasien, USA und Europa zu arbeiten.

Dies entspricht Googles Bemühungen, seine Präsenz in schnell wachsenden asiatischen Märkten zu erweitern und so Konkurrenten wie Amazon zuvor zu kommen. Gleichzeitig wird JD.com seinen Einfluß in europäischen Märkten und den USA ausweiten können.

"Diese Partnerschaft mit Google eröffnet eine breite Palette von Möglichkeiten, um Verbrauchern auf der ganzen Welt ein erstklassiges Einkaufserlebnis zu bieten", kommentierte Jianwen Liao, Chief Strategy Officer von JD.com, und fügte hinzu: "Dies ist ein wichtiger Schritt im Prozess, den globalen Einzelhandel zu modernisieren. Rechtzeitig zu unserem Ausverkauf zur Jubiläumsfeier am 18. Juni eröffnet diese Partnerschaft ein neues Kapitel in unserer Geschichte."

Das Unternehmen führte weiter aus, mit Hilfe von JD.coms Expertise im Bereich Lieferkette und Logistik und Googles technischer Stärke zusammen eine neue Generation von Einzelhandelsinfrastrukturlösungen schaffen zu wollen, die ein hilfreiches, persönliches und reibungsloses Einkaufserlebnis garantieren. Zudem will JD.com eine Auswal hochwertiger Produkte über Google Shopping in verschiedenen Regionen zum Kauf anbieten.

"Wir freuen uns, mit JD.com zusammenzuarbeiten und neue Lösungen für Einzelhandels-Ökosysteme auf der ganzen Welt zu entwickeln, um Kunden ein optimales, personalisiertes und reibungsloses Einkaufserlebnis zu ermöglichen, egal wo und wie sie einkaufen möchten", fügte Googles Chief Business Officer Philipp Schindler hinzu.

Das Unternehmen sagte auch, Google plane als Teil der Vereinbarung zunächst keine neuen Initiativen in China, wo die Hauptangebote des Internetriesen gesperrt sind, da dieser sich weigert, Suchergebnisse entsprechend der örtlichen Gesetzgebung zu zensieren.

JD.com gab weiter bekannt, dass Google im Rahmen der Vereinbarungen 27.106.948 neu ausgegebene JD.com Class A-Stammaktien zu einem Ausgabepreis von 20,29 US-Dollar pro Aktie erhalten wird, was 40,58 US-Dollar pro ADS entspricht, basierend auf dem volumengewichteten Durchschnittskurs der vorherigen zehn Handelstage.

Foto: JD.com Mediengalerie
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN