Größtes Investment aller Zeiten: Puma sponsert künftig Manchester City

Nachdem sich der Herzogenauracher Sportartikler Puma in letzter Zeit mit neuen Mannschafts-Sponsorings im Fußballbereich eher zurückgehalten hat, verkündet das Unternehmen nun überraschend eine neue Partnerschaft mit dem amtierenden englischen Fußballmeister Manchester City sowie dessen Partner-Clubs in Australien, Spanien, Uruguay und China.

Ab Juli 2019 werde man zum offiziellen Partner von Manchester City, Melbourne City FC, Girona FC, Club Atlético Torque und Sichuan Jiuniu FC, und statte im Zuge dessen alle Teams im Männer-, Frauen- und Jugendfußball aus, so der Konzern.

„Pumas Partnerschaft mit der City Football Group ist die größte, die wir jemals eingegangen sind – sowohl was Ausmaß als auch Ambitionen betrifft,“ so Puma-Chef Bjørn Gulden. Man sei begeistert darüber, mit der City Football Group zusammenzuarbeiten, die mit ihrem Erfolg und ständigen Innovationen neue Maßstäbe gesetzt habe – sowohl auf dem Fußballplatz als auch abseits davon. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam die Messlatte für innovative Partnerschaften im Fußball höher zu legen, indem wir das Modell einer Partnerschaft neu definieren. Wir werden die Performance im Sport sowie die Kultur rund um den Fußball, wie in den Bereichen der Musik, des Gamings und der Mode, maximieren, um die Fangemeinden der Teams anzusprechen und zu inspirieren“, so Gulden weiter.

Puma und Manchester City waren bereits in der Vergangenheit durch mehrere Spielerpartnerschaften miteinander verbunden. so sind Caroline Weir, Pauline Bremer und Nikita Parris aus der Frauenmannschaft ebenso bei den Herzogenaurachern unter Vertrag wie der Kapitän der Herrenmannschaft, Vincent Kompany, sowie Mittelfeldspieler David Silva und Stürmer Sergio Agüero. Der Verein selbst stand bislang beim US-Konkurrenten Nike unter Vertrag.

Foto: Puma

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN