• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Highsnobiety eröffnet Büro in Amsterdam

Highsnobiety eröffnet Büro in Amsterdam

Von Ole Spötter

30. Sept. 2021

Business

Stefanos Constantinou, VP Brand Partnerships & General Manager bei Highsnobiety | Foto: Ruby Cruden

Das Berliner Streetwear-Magazin Highsnobiety eröffnet ein neues Büro in Amsterdam.

Der Standort in der niederländischen Hauptstadt ist das weltweit achte Büro, teilte Highsnobiety am Donnerstag mit. Die Eröffnung stärke die Rolle der Niederlande als wichtiges kulturelles Zentrum innerhalb des wachsenden Netzwerks von Highsnobiety. Neben Amsterdam und Berlin hat die 2005 gegründete Medienplattform Büros in New York, Los Angeles, London, Hong Kong, Sydney, Tokio und Mailand.

„Amsterdam ist ein kulturelles Zentrum für einige der wichtigsten Unternehmen unserer Zeit, wie Netflix, Uber und andere”, sagte Highsnobiety-Gründer David Fischer. „Eine Region mit großem Potenzial für den Aufbau einer Plattform, auf der junge Kreative und Marken zusammenkommen und sich gegenseitig stärken können.”

Ein wichtiger Bestandteil des neuen Büros wird HS+ sein, eine von Highsnobiety geführte Kreativagentur. Die Agentur ist in den Bereichen digitale Medien, Print, Veranstaltungen und strategische Kooperationen aktiv und bietet Marken die Möglichkeit, mit der jungen Zielgruppe von Highsnobiety in Kontakt zu treten.

Zuständig für die Expansion nach Amsterdam wird Stefanos Constantinou als VP Brand Partnerships & General Manager sein. Er kommt von der Vice Media Group, wo er zuletzt bei der Kreativagentur Virtue als VP Growth aktiv war. Außerdem wird Munise Can als Strategy Director Europe dem Amsterdamer Team beitreten, sie kommt ebenfalls von Vice.

Munise Can, Strategy Director Europe bei Highsnobiety | Foto: Semuel Souhuwa