Hohenstein Group strukturiert ihre Arbeitsbereiche neu

Die Hohenstein Group will sich stärker an den Bedürfnissen des Marktes ausrichten und hat deshalb ihre Geschäftsbereiche zum 14.11.2017 neu gegliedert.

Das Leistungsspektrum der Hohenstein Group reicht von funktionalisierten Textilien und Life Sciences über vergleichende Warentests bis hin zur Qualitätsprüfung und Zertifizierung von Textilien. Die vielfältigen Themenfelder verantworten ab sofort die Geschäftsführer Dr. Stefan Droste, Florian Girmond, Dr. Timo Hammer, Prof. Dr. Dirk Höfer sowie der Inhaber Prof. Dr. Stefan Mecheels.

Für den Prüf- und Zertifizierungsbereich von Bekleidung, Heimtextilien, technischen Textilien und Ausgangsmaterialien sowie die Bewertung von Produktionsbetrieben und der Produktqualität im Rahmen von Inspektionen wurde Dr. Christof Madinger als COO berufen. Seit dem 1. November hat Dr. Stefan Droste neben seiner Geschäftsführertätigkeit zudem auch die Verantwortung für die internationalen Tochtergesellschaften der Hohenstein Group übernommen.

„Die Industrie fragt verstärkt unser Know-How als anwendungsnahes Kompetenzzentrum für ihre Produktentwicklung nach“, erklärt Inhaber Prof. Dr. Stefan Mecheels. „Bei Prüfaufträgen bieten wir schnelle Reaktionszeiten. Und namhafte Markenunternehmen schätzen unsere unabhängigen Zertifizierungen als Nachweis für ihre Produktverantwortung und zur Stärkung ihrer Produktauslobung. Damit wir unsere Kunden auch in Zukunft in allen Belangen optimal unterstützen können, haben wir unsere Organisationsstruktur schlanker gestaltet und Arbeitsbereiche noch enger zusammengeführt, die sich mit ähnlichen Fragestellungen befassen.“

Foto: Hohenstein Group

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN