• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Internetstores investiert in automatisiertes Retourenzentrum

Internetstores investiert in automatisiertes Retourenzentrum

Von Regina Henkel

3. Feb. 2021

Business

Im Rahmen seiner Präsentation auf der Ispo Munich Online (1. bis 5. Februar 2021) zur Digital-First Strategie von Multichannelhändler Internetstores, berichtete Frank Aldorf, Chief Brand Officer von Internetstores, auch über die Eröffnung des neuen automatisierten Retourenzentrums in Stuttgart Untertürkheim. Um die Retourenabwicklung auf die weiteren Wachstumspläne der Gruppe anzupassen, zu der inzwischen 40 Bike- und Outdoor-Online-Shops in 14 Ländern gehören, darunter die Shops fahrrad.de, Bikester, Brügelmann, Probikeshop, Campz und Addnature, investierte Internetstores in ein neues, automatisiertes Retourenzentrum. „Damit können wir 99,9 Prozent aller Retouren – sofern diese einwandfrei zurückkommen – wieder in das Bestandslager integrieren und weiter verkaufen“, erklärte Aldorf. Dieser aufwändige Prozess lohnt sich finanziell nur, wenn die Retouren effizient bearbeitet werden können. So werden im neuen Retourenzentrum die Pakete automatisch geöffnet, anschließend sortiert und automatisch zu den entsprechenden Arbeitsbereichen zur Aufbereitung transportiert. Dabei können auch bestimmte Warengruppen priorisiert werden. Das neue System schafft nicht nur Effizienz bei der Retourenabwicklung, es verbraucht auch 30 Prozent weniger Energie. Dazu wurden die Arbeitsplätze neu konzipiert und nach optimalen gesundheitlichen Aspekten gestaltet. Die Inbetriebnahme aller Arbeitsplätze erfolgt sukzessiv bis 2022.

Internetstores ist seit 2016 Teil der Signa Sports United-Gruppe und beschäftigt an den Standorten Stuttgart, Esslingen, Berlin, Lyon und Stockholm mehr als 800 Mitarbeiter. Die Gruppe erwirtschaftete 2019 einen Rekordumsatz von 373 Millionen Euro. Nach Angaben von Internetstores ist das Unternehmen seit der Übernahme jedes Jahr um mehr als 30 Prozent gewachsen. Etwa 49 Prozent des Umsatzes werden mobil getätigt, allein im letzten Jahr wurden 254.000 Bikes versandt.

Foto: Internetstores.com

Internetstores
Retouren