• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • JBC-Mutter erwirbt CKS, Fred & Ginger und Baker Bridge von FNG

JBC-Mutter erwirbt CKS, Fred & Ginger und Baker Bridge von FNG

Von Caitlyn Terra

20. Aug. 2020

Business

Die belgische Claes Retail Group übernimmt Marken aus dem Portfolio des insolventen belgischen Modekonzerns FNG. Darunter befinden sich die Marke CKS und die Kindermodelabels Fred & Ginger sowie Baker Bridge. Das berichtet die belgische Presseagentur Belga auf der Grundlage einer Bestätigung durch die Claes Retail Group und einen der vier Treuhänder. Die Claes Retail Group ist Eigentümerin von den Modemarken JBC und Mayerline.

Viele Informationen werden vom neuen Eigentümer der Marken noch nicht bekannt gegeben. "Wir freuen uns sehr, diese Marken bei CRG willkommen zu heißen. Genau wie unsere beiden anderen Marken, JBC und Mayerline, haben sie eine starke Markenidentität mit einer ausgeprägten lokalen Verankerung. Zu gegebener Zeit werden wir Sie über die nächsten Schritte des Prozesses informieren. Wir legen großen Wert auf eine offene und transparente Kommunikation und wollen dies zunächst mit allen beteiligten Mitarbeitern kommunizieren", teilte das Unternehmen gegenüber Belga mit. Welche Folgen die Übernahme für die wegen des Konkurses entlassenen Mitarbeiter von FNG haben wird, ist im Moment nicht klar.

Neuer Eigentümer für CKS, Fred & Ginger und Baker Bridge

JBC wurde bereits vor einigen Wochen als eine der möglichen Übernahmeparteien von FNG gehandelt. Damals wurde bereits berichtet, dass JBC und die Muttergesellschaft an den Marken der belgischen Gruppe interessiert waren, die sich auf die Familie konzentrieren. Mit der Übernahme von CKS, Fred & Ginger und Baker Bridge, hat sich die Gruppe in der Tat auf solche Marken konzentriert.

Seit Montag waren alle Augen auf eine mögliche Übernahme der Schuhkette Brantano gerichtet. Laut der belgischen Zeitung De Standaard habe der niederländische Modekonzern Ziengs, der auch den Modefilialisten Scapino betreibt, das höchste Gebot abgegeben und einen Wiederaufbauplan für Brantano ausgearbeitet. Am Mittwoch schien der deutsche Konzern Deichmann, Eigentümer des niederländischen Schuhhändlers van Haren, noch im Rennen; Mittwochabend zog sich Ziengs unerwartet aus den Verhandlungen zurück. Nach Angaben der belgischen Zeitung De Standaard hatte Ziengs keine Gelegenheit, den Wiederaufbauplan vorzustellen. Am Donnerstagmorgen scheint Deichmann der letzte verbleibende Kandidat für die Übernahme Brantanos zu sein. Das wurde aber auch über Ziengs am vergangenen Montag berichtet. Fortsetzung folgt.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Bild: Fred & Ginger

Baker Bridge
Brantano
CKS
Claes Retail Group
DEICHMANN
FNG NV
Fred&Ginger
JBC