Kids Fashion Group übernimmt die niederländische Marke Lief! Lifestyle

Das deutsche Unternehmen Kids Fashion Group, Teil von Kanz Financial Holding, ist der neue Eigentümer von dem niederländischen Kindermodebetrieb Lief! Lifestyle. Insolvenzverwalter, Jeroen Princen, hat die Marke an die deutsche Partei verkauft. Für welchen Betrag, ist noch nicht bekannt.

Der neue Eigentümer von Lief! Lifestyle ist kein Unbekannter in der Modebranche. Das Portfolio der Kids Fashion Group umfasst Marken wie Marc O'Polo, Miss Sixty, Belybutton und Ticket to Heaven. Die Labels werden in mehr als dreißig Ländern verkauft, mit mehr als 280 eigenen Läden und dreitausend Wholesale-Kanälen.

Kids Fashion Group übernimmt die niederländische Marke Lief! Lifestyle

"In den vergangenen Jahren waren wir bereits auf der Suche nach einem finanziellen und strategischen Partner, um Lief! Lifestyle in der folgenden Phase zu unterstützen. Vor dem Aufschub waren wir bereits im Gespräch mit der Kids Fashion Group. Leider haben wir eine Insolvenz nicht vermeiden können, sind uns jedoch sicher, dass wir nun stärker in die Zukunft gehen", sagt John van den Herik, Geschäftsführer bei Lief! Lifestyle in einer Pressemitteilung.

Gründer John van den Herik und Yvonne Woudstra bleiben an Lief! beteiligt

Wie viele Mitarbeiter bei dem Kindermodebetrieb bleiben können, ist noch unklar. Es steht jedoch fest, dass die Gründer, John van den Herik und Yvonne Woudstra, an Lief! Lifestyle beteiligt bleiben.

In den kommenden Wochen soll der neue Eigentümer die Strategie von Lief! Lifestyle weiter entwickeln. Nach Erwartungen wird der Lief! Concept Store in Sliedrecht und der Online-Shop vorläufig geöffnet bleiben. Es ist noch fraglich, ob die übrigen drei kleineren Geschäfte und das Lief! Outlet in Bataviastadt in den Niederlanden ebenfalls bestehen bleiben.

Kids Fashion Group möchte Lief! Lifestyle international expandieren

Obwohl die neue Strategie noch nicht komplett feststeht, wurde bekannt gegeben, dass die Kids Fashion Group große Pläne mit der niederländischen Marke hat. Lief! Lifestyle soll auch international expandieren. Özgür Bedner, Geschäftsführer von dem deutschen Betrieb: "Für uns ist die Übernahme von Lief! Lifestyle ein perfekter Einstieg in dem Benelux-Markt, aber danach sehen wir vor allem den Wert in die Chance, um die starke Kombination von Mode und Lifestyle, die im Laufe der Jahre von Lief! aufgebaut wurde, internaitonal in unserem Distributionsnetzwerk zu vermarkten."

Lief! Lifestyle wurde als Modemarke für Kinder gegründet, ist aber mittlerweile zu einem Betrieb mit Betttextilien, Fahrrädern und Wohnaccessiores gewachsen. Anfang Mai hatte das Unternehmen Insolvenz beantragt. Die Läden in Bataviastadt, Breda, Den Bosch, Roermond und Sliedrecht in den Niederlanden blieben jedoch geöffnet, genauso wie der Online-Shop. Am 6. Mai wurde das Unternehmen zahlungsunfähig erklärt.

Übersetzt von Tamina Schuster. Dieser Artikel wurde zuerst auf FashionUnited.nl veröffentlicht.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN