• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Kreise: Brillenkonzern EssilorLuxottica überdenkt Grandvision-Übernahme

Kreise: Brillenkonzern EssilorLuxottica überdenkt Grandvision-Übernahme

Von DPA

10. Dez. 2020

Business

Der französisch-italienische Brillenkonzern EssilorLuxottica überdenkt laut Kreisen den milliardenschweren Kauf des niederländischen Optik-Einzelhändlers GrandVision noch einmal. Grund seien rechtliche Bedenken genauso wie die Auswirkungen der Pandemie, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen. So habe der Einfluss von Covid-19 auf das Geschäft von GrandVision Sorgen ausgelöst, hieß es. EssilorLuxottica hatte sich im Jui 2019 mit den Niederländern auf einen Preis von mindestens 7,3 Milliarden Euro geeinigt. Mittlerweile ist der Börsenwert aber darunter gefallen. Zudem pochte die EU zuletzt laut Medienberichten auf Zugeständnisse, um die Übernahme durchzuwinken. Ein Sprecher von EssilorLuxottica wollte sich nicht zu den Informationen äußern. (dpa)

Beeld: EssilorLuxottica