Laurèl schließt Insolvenzverfahren ab

Das angeschlagene Modeunternehmen Laurèl scheint das Schlimmste überstanden zu haben und kann nun wieder für die Zukunft planen. Man habe das Insolvenzverfahren durchlaufen und zum 30. September 2017 erfolgreich beendet. heißt es in einer Mitteilung des in Aschheim bei München ansässigen Unternehmens.

Die im Zuge des Insolvenzplanverfahrens neu gegründete Holdinggesellschaft „Munich Brand Hub AG" habe gemäß den Bestimmungen des Insolvenzplans sämtliche Geschäftsanteile an der Laurèl GmbH übernommen. Das mittelfristige Ziel sei es nun, das Potenzial der Marke insbesondere im Wholesale und im Retail voll auszuschöpfen und das Unternehmen für die bestehenden Herausforderungen im Modemarkt wirtschaftlich stabil aufzustellen, so die Firmenleitung.

Foto: Laurèl

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN