• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Lenzing launcht neue Materialien für den Outdoor-Bereich

Lenzing launcht neue Materialien für den Outdoor-Bereich

Von Simone Preuss

29. Apr. 2022

Business

Bild: Tencel Tree Climate /Lenzing

Der österreichische Faserhersteller Lenzing AG hat am Mittwoch im Rahmen der Performance Days in München mit „Tree Climate“ eine Stoffkollektion der Marke Tencel für nachhaltige Outdoor-Bekleidung vorgestellt, die umweltbewussten Outdoor-Fans entgegenkommen sollte.

Dazu interpretierten die Outdoor-Stoffexperten David Parkes und Marco Weichert Nachhaltigkeit für funktionale Outdoor-Bekleidung neu und verbanden ein effizientes Feuchtigkeitsmanagement und optimale Atmungsaktivität mit einem reduzierten CO2-Fußabdruck. Dementsprechend umfasst die Kollektion funktionale Base-Layer-Stoffe für direkten Hautkontakt, biologisch abbaubare Wattierungen sowie wasser- und windabweisende Außenschichten mit holzbasierten Tencel-Lyocellfasern.

„Wir sind sehr stolz auf das, was wir mithilfe der renommierten Kuratoren David Parkes und Marco Weichert geschaffen haben. Die äußerst leistungsfähigen Fasern fühlen sich superweich an und sind zudem biologisch abbaubar. Gepaart mit CO2-neutralen Fasern wird diese Stoffkollektion viele positive Veränderungen für die Outdoor-Bekleidungsbranche und die Umwelt mit sich bringen“, kommentiert Andreas Gürtler, Senior Manager of Global Business Development Active Sportswear bei Lenzing, in einer Mitteilung.

„Tree Climate “ verwendet Tencel-Lyocell vielseitig

In der neuen Stoffkollektion wurden die Lyocellfasern der Marke Tencel vielseitig eingesetzt und in einer große Auswahl an Stoffen mit inhärenten funktionalen Eigenschaften für Base, Mid und Outer Layer, sowie Wattierungen genutzt. Die Kollektion deckt somit drei Funktionsbereiche ab und ermöglicht sowohl die Herstellung synthetikfreier als auch optimierter synthetischer Lösungen für unterschiedliche Wetterbedingungen.

Die Ausrüstung ist wind- und wetterabweisend, bietet eine optimale Atmungsaktivität und Wärmeregulierung. Zudem sind die Fasern weich auf der Haut und lassen sich gut mit Naturfasern wie Wolle und Hanf mischen. Ihre Umweltauswirkungen gehören laut dem Higg Materials Sustainability Index zu den geringsten aller Materialien.

„Nachhaltigkeit ist zu einer Mindestanforderung auf dem Outdoor-Markt geworden. Die Branche braucht klimaneutrale, naturbasierte Fasern, die in die Natur zurückgeführt werden können. Mit der Tencel „Tree Climate“ Stoffkollektion präsentiert Lenzing die besten Fasern für den Outdoor-Markt. Die biologisch abbaubaren Fasern auf natürlicher Basis bestechen durch herausragende funktionelle Eigenschaften wie Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsmanagement. Ich freue mich, dass ich die Chance hatte, an diesem Projekt mitzuwirken, und bin überzeugt, dass es erfolgreich wird“, sagt Marco Weichert, Gründer der Performance Days und CEO von Weichert Agencies.

„Performance-Bekleidung definiert sich über Textilien, die sowohl innovativ als auch praktisch sind. Die Konsument:innen wissen das schon seit einigen Jahrzehnten. Lenzing ist führend in der Entwicklung von textilen Fasern und hat diese Rolle mit Verantwortung für textile Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein eingenommen. Die Nachhaltigkeit dieser Tencel-Faser, ihr ansprechendes Aussehen und ihre beeindruckenden Wärme- und Komforteigenschaften haben mich inspiriert“, fügt David Parkes, Gründer und CEO von Concept III, hinzu.

Lenzing
OutDoor
TENCEL
Textilinnovationen