Modelogistikspezialist Meyer & Meyer erwirbt Textilveredler WKS

Das Osnabrücker Modelogistikunternehmen Meyer & Meyer hat die Wilsumer WKS Textilveredlungs-GmbH übernommen. Zum 1. Oktober 2018 wurde die WKS, ein internationaler Systemanbieter für die Qualitätssicherung von Fashion- und Lifestyleprodukten, zur hundertprozentigen Meyer & Meyer–Tochter. Bisher agierte WKS als Beteiligungsgesellschaft von Meyer & Meyer.

Die Unternehmen möchten durch die Übernahme “Synergien im gemeinsamen Service- und Produktportfolio heben und so weiteres Wachstum generieren”, teilten sie in einer Pressemitteilung mit.

„Die Übernahme der fehlenden Anteile ist ein wichtiger Schritt, um unsere textile Supply Chain im Bereich der Produktionsservices weiter zu entwickeln und unser strategisches Ziel umzusetzen, ein echter Fashionpartner für unsere Kunden zu sein“, sagte Meyer & Meyer Geschäftsführer Jan Weber.

Die Marke WKS bleibt als Teil der Meyer & Meyer–Gruppe bestehen und ebenso deren Firmenzentrale in Wilsum. Geschäftsführer Wilfried Holtgrave verbleibt im Unternehmen.

Foto: Meyer & Meyer
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN