Momox ist weltweit erfolgreichster Händler auf Amazon Marketplace

Der Berliner Re-Commerce-Anbieter Momox ist nun auch international Topseller bei Amazon Marketplace. Das meldet das Unternehmen mit Bezug auf das aktuelle Ranking der Online-Plattform webretailer.com, für welches das Kundenfeedback auf Amazon weltweit ausgewertet wurde.

In Deutschland ist Momox mit seiner Marke Medimops bereits seit Jahren erfolgreichster Amazon Marketplace-Händler und verkauft Bücher und Medien aus zweiter Hand über den Marktplatz. International ist der Re-Commerce-Marktführer in diesem Jahr erstmals auf Platz 1 der Marketplace-Verkäufer. Mit seinem französischsprachigen Amazon-Shop Momox fr steht das Unternehmen zusätzlich auf Platz 4. Bei Ebay belegt Momox Platz 3 des weltweiten Rankings.

„Unser Ziel ist es, mit unserer eigenen Marke weltweit weiter stark zu wachsen”, sagt Heiner Kroke, CEO von Momox. In Deutschland stärkt Momox die eigenen Plattformen unter anderem durch eine neue TV-Kampagne. Im Sommer und Herbst sind neue Werbespots für die drei Marken Momox (Ankauf), Medimops (Verkauf von Büchern und Medien) und ubup (Verkauf von Kleidung) gestartet. In diesem Jahr hat sich der Traffic auf Medimops im Vergleich zum Vorjahr um fast 50 Prozent erhöht.

Internationale Expansion mit Ein-Marken-Strategie

Im Ausland setzt momox auf eine Ein-Marken-Strategie. „Das hat den Vorteil, dass sich unsere Marketingmaßnahmen ganz auf Momox als Marke konzentrieren können”, sagt Kroke. Offenbar mit Erfolg: Der französische Online-Shop für Bücher und Medien momox-shop.fr konnte ein Wachstum von 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnen.

Mit dem skandinavischen Investor Verdane hat momox seit September zudem einen international erfahrenen Partner für die weitere Expansion an der Seite: „In Deutschland wurde das Geschäftsmodell Re-Commerce erfunden, und wir wollen es international noch bekannter machen”, erklärt Kroke. “Weltweit wächst bei Verbrauchern das Bewusstsein, dass Second Hand eine gute Alternative zum Neukauf ist.“ Mittlerweile liefert Momox mit Hilfe von Online-Marktplätzen gebrauchte Bücher und Medien nicht nur in die Kernmärkte Deutschland, Österreich, Frankreich und Großbritannien, sondern auch nach Kanada, in die USA und die ganze Welt. Insgesamt macht das Geschäft auf den ausländischen Märkten 30 Prozent aus.

Die unabhängige Business Community webretailer.com ist eine Informationsplattform für Unternehmen, die auf Online-Marktplätzen wie eBay und Amazon Handel treiben. Das Kundenfeedback, das webretailer.com für die Erstellung des Rankings nutzt, gilt als sicherer Indikator zur Schätzung des Verkaufsvolumens.

Bei Momox, das 2004 als erstes Ankaufsportal für gebrauchte Medien im deutschsprachigen Raum an den Start ging, arbeiten über 1.300 Mitarbeiter an drei Standorten in Deutschland. Seit der Gründung wurden über 190 Millionen Artikel angekauft.

Foto: webretailer.com

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN