Das italienisch-französische Modelabel Moncler konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr ordentlich zulegen und berichtet zweistellige Umsatz- und Ergebniszuwächse. So stieg der Umsatz um 22 Prozent auf 1,42 Milliarden Euro, während das Nettoergebnis zugleich um 33 Prozent auf 332,4 Millionen Euro gesteigert werden konnte.

Gut lief es für die Marke dabei nicht nur im Online-Geschäft, sondern auch in den eigenen Stores. Hier legte Moncler im vergleich zum Vorjahr auf vergleichbarer Fläche um respektable 18 Prozent zu. Vor allem das Asien-Geschäft, das allein ein Umsatzplus von über 43 Prozent erzielen konnte, trug maßgeblich zum Wachstum bei. Aber auch die EMEA-Region (+28,7 Prozent) und Amerika (+16,1 Prozent) leisteten ihren Teil zur Erfolgsgeschichte der Marke. Auf dem italienischen Heimatmarkt konnte Moncler sein Umsatzvolumen immerhin um 11,8 Prozent steigern.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN