Muji präsentiert autonomes Fahrzeug in Helsinki

Der japanische Lifestyle-Einzelhändler Muji und das finnische Unternehmen für autonomes Fahren, Sensible 4, haben am 8. März in Helsinki einen autonom fahrenden Bus präsentiert. Er ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen beiden Unternehmen. Der autonome Fahrbus „Gacha“ soll im April den öffentlichen Betrieb aufnehmen, heißt es in der Mitteilung von Muji.

Sensible 4 lieferte die Technologie für das Fahrzeug, einschließlich hochpräziser Positionsbestimmung, Navigationsfähigkeit und Hinderniserkennung. Muji entwickelte das Design des Fahrzeugs. Es soll bei allen Witterungsbedingungen das ganze Jahr über einsatzfähig sein. Die erste Probefahrt von Gacha fand vor der neuen Zentralbibliothek Oodi in Helsinki statt, ab April nimmt das Fahrzeug den öffentlichen Betrieb auf und soll noch in weiteren Städten eingeführt werden. Die erste Gacha-Flotte für den Einsatz auf öffentlichen Straßen soll im Jahr 2020 für verschiedene Städte in Finnland und im Ausland produziert werden, heißt es weiter. Ab 2021 sollen sie teil des ÖPNV werden.

Harri Santamala, CEO von Sensible 4 zur Premiere: „Die Gacha-Entwicklung begann, als das Team von Sensible 4 mit der damals ersten Generation von Roboterbussen arbeitete und feststellte, dass sie bei leichtem Regen überhaupt nicht funktionieren, ganz zu schweigen unter den typischen Winterbedingungen, die das Jahr über in Finnland vorherrschen. Völlig autonome Selbstfahrtechnik gibt es noch nicht. Die meisten selbstfahrenden Autos können nur bei idealen Wetterbedingungen und gut markierten Straßen fahren. Genau das hat Sensible 4 durch wiederholte Tests unter den harten Winterbedingungen im finnischen Lappland geändert.”

Sensible 4 haben die Vision einer Welt, die nicht auf dem Besitz von Privatwagen basiert. Eine Welt mit deutlich weniger Autos auf den Straßen, Städten mit besserer Luftqualität, weniger Staus und mehr Sicherheit für die Menschen, die diese Verkehrssysteme nutzen. Muji wurde 1980 als Gegenentwurf zu den damaligen Gewohnheiten der Konsumgesellschaft in Japan gegründet. Das Ziel war eine neue Vision von Produkten, die für den Kunden tatsächlich nützlich sind und die eine ideale Balance zwischen dem Anspruch an das moderne Leben und den dafür notwendigen Produkten schaffen.

Foto: Muji / Justus Hirvi Bonzu

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN