Nachhaltigkeit statt Fast Fashion: Der Arket CEO im Interview

Arket ist das neue, nachhaltige Fashion-Label der H&M Familie. Erst 2017 gegründet, expandiert es inzwischen weltweit mit eigenen Stores. Im Januar 2018 eröffnete der erste deutsche Store in München, im Mai folgte Berlin. Ein weiterer soll im September in Hamburg folgen. Arket verfolgt einen hohen Anspruch an sich selbst und macht der Modebranche im Bereich Transparenz schon jetzt etwas vor: Arket nennt alle Zulieferer pro Produkt auf der Website und auf den Pflegeetiketten. Es will langlebige und erschwingliche Mode schaffen, keine Wegwerfware. Aber wie funktioniert Nachhaltigkeit innerhalb der H&M Gruppe? Wie kann man Langlebigkeit in der Mode überhaupt realisieren? Wir haben mit Lars Axelsson, CEO von Arket, darüber gesprochen.

Herr Axelsson, Arket positioniert sich als nachhaltige Marke. Was halten Sie von Fast Fashion?

Arket konzentriert sich auf einfache, gut gestaltete und langlebige Produkte, die auf verantwortungsvolle Weise hergestellt werden und die der Kunde viele Jahre lang aufbewahren und verwenden kann. Wir legen Wert auf Langlebigkeit, und das spiegelt sich in allem wider, was wir herstellen. Wir glauben, dass unsere Kunden nach Qualität als einem breiteren Konzept suchen und ein Teil davon ist der Aufbau einer Garderobe für eine lange Zeit, gefüllt mit weniger, aber vielseitigeren Teilen, auf die sie immer wieder zurückgreifen können.

Sie wollen langfristige Mode machen. Wie wollen Sie das erreichen? Wie bestimmen Sie ein langlebiges Design?

Um Produkte mit längerer Lebensdauer herzustellen, investieren wir Zeit in deren Entwicklung. Dies kann die Untersuchung von Vintage-Kleidung und Quellenmaterial sein, um die archetypischen Qualitäten eines bestimmten Stils oder Drucks zu identifizieren, die Entwicklung von kundenspezifischen Garnen und Stoffen durch unsere hauseigenen Techniker oder die langfristige Zusammenarbeit mit Textilexperten auf der ganzen Welt. Wir sehen Qualität als Basis für Langlebigkeit und Nachhaltigkeit und sind bestrebt, veredelte und vielseitig einsetzbare Produkte herzustellen, die sich in vielfältiger Weise kombinieren lassen, um unterschiedlichen Bedürfnissen und Anlässen gerecht zu werden. Nachhaltiges Design baut auf Einfachheit und Funktionalität auf und bedeutet, dass die Produkte sowohl dem Verschleiß als auch den saisonalen Trends standhalten müssen. Den Kern unserer Kollektionen bildet eine Basis von Carryover-Produkten, die wir lange Zeit in der Kollektion behalten wollen, so dass unsere Kunden immer wieder ihre Favoriten finden können. Unsere solide Basis an Kernprodukten schafft durch Materialien, Farben und Proportionen auch Raum für das Spiel von Saison zu Saison.

Ihre Kollektion ist sehr bunt. Wie passt das zu einem langlebigen Design?

Qualität, Funktionalität, Einfachheit, Vielseitigkeit und Langlebigkeit sind wesentliche Bestandteile eines nachhaltigen Designs, über das wir bei der Entwicklung von Arket viel gesprochen haben. Ob es sich um ein Kleidungsstück oder einen Artikel für Ihr Zuhause handelt, das Design unserer Produkte beginnt immer mit der Definition ihres Zwecks. Unsere Kunden sollen darauf vertrauen, dass alles, was wir herstellen, seinen Platz im Regal verdient. Die Farben, mit denen wir arbeiten, bilden einen kreativen Rahmen für jede neue Kollektion, wo weiche Töne und Nuancen innerhalb einer begrenzten Palette helfen, auf einfache und raffinierte Weise Fülle und Tiefe zu schaffen.

Wie viel Mode erlauben Sie sich in der Kollektion?

Das Archiv ist der Ausgangspunkt für alle Arket Kollektionen, was bedeutet, auf die ursprüngliche Idee jeder Produktkategorie zurückzugreifen, um zu verstehen, warum sie entwickelt wurde, warum sie so aussieht und funktioniert wie sie ist. Verschönerungen oder Experimente mit verschiedenen Materialien erhöhen die Funktion und den Nutzen und helfen den Produkten, ihren Platz in der modernen Welt zu finden. Jede neue Kollektion wird durch ein einzigartiges Thema oder eine Referenz definiert, die sich in charakteristischen Stücken, Formen oder Stoffen ausdrückt, aber immer auf einem Fundament von Produkten steht, die die Jahreszeiten durchlaufen. Die Idee von Übergangskleidung, Layering und Funktionalität ist grundlegend für alles, was wir entwerfen und entwickeln.

Mit wie vielen Kollektionen arbeiten Sie pro Jahr? Wie oft kommen neue Styles in den Laden?

Innerhalb unserer Frühjahr/Sommer- und Herbst/Winter-Kollektionen geben wir häufig kleinere Drops mit saisonalen Schwankungen und Neuzugängen im Kernsortiment heraus.

Was passiert mit dem Teil der Kollektion, der nicht verkauft werden kann?

Der überwiegende Teil unseres Sortiments wird in unseren Geschäften oder online verkauft. Wir verlagern unsere Produkte auch aktiv in Geschäfte, in denen wir eine größere Nachfrage sehen, oder sogar in andere Länder, in denen wir zu wenig haben. Aber natürlich ist es unmöglich, die Nachfrage immer genau vorherzusagen, besonders in der frühen Phase, in der wir uns befinden. Wenn die Produkte am Ende der Saison unverkauft bleiben, bewerten wir die Lagerung bis zur nächsten Saison. Nur in Ausnahmefällen, in denen keine internen Lösungen möglich sind, würden wir externe Käufer von Überbeständen in Betracht ziehen, aber das ist etwas, was wir glücklicherweise nicht tun mussten.

Wie weit gehen Sie im Bereich Nachhaltigkeit? Wo könnten Sie als Vorbild für andere dienen?

Als Marke innerhalb der H&M Gruppe hat Arket den Ehrgeiz, den Wandel zu einer nachhaltigen Modebranche anzuführen. Unser Fokus liegt auf haltbaren und langlebigen Produkten, die über viele Jahre genutzt werden können. Nachhaltigkeit hat bei der Entwicklung von Arket einen hohen Stellenwert und ist selbstverständlich in alle Prozesse eingeflossen - von der Auswahl unserer

Lieferanten über die verwendeten Materialien bis hin zu der Frage, wie wir unseren Kunden helfen können, ihre Produkte zu pflegen und ihre Lebensdauer zu verlängern. Wir sind stets bestrebt, die nachhaltigsten Materialien für unsere Kollektionen zu finden. Die Definition von nachhaltig wird von Fall zu Fall interpretiert - manchmal sind es organische Naturfasern oder recycelte und regenerierte Materialien, manchmal ist es die stärkste und haltbarste Option, um Produkte mit einer langen Lebensdauer und damit eine nachhaltige Nutzung der Ressourcen zu garantieren. Wir glauben an Transparenz als notwendigen Begleiter zur Nachhaltigkeit und teilen so viele Informationen wie möglich über den Design- und Produktionsprozess, insbesondere über unseren Online-Shop. Arket ist zu jung, um als Vorbild zu gelten, aber wir hoffen, dass wir durch unsere Arbeit und unsere Zulieferer zu einem positiven Wandel in der Branche beitragen können.

Nachhaltigkeit statt Fast Fashion: Der Arket CEO im Interview

Wie weit ist Ihre Arbeit hinsichtlich der Schließung von Kreisläufen?

Unser erster Schritt und primäres Ziel als neue Marke ist es, den Kreislauf zu verlängern, bevor wir ihn schließen. Deshalb investieren wir in das Design und die Entwicklung von Produkten, die unsere Kunden ein Leben lang behalten können. Wir arbeiten stets daran, die Beschaffung von recycelten Materialien, wie z.B. Econyl-Garn aus 100 Prozent recycelten Nylonabfällen oder Garnen aus recycelten Kaschmirfasern, zu erhöhen, und prüfen derzeit weitere Möglichkeiten, wie unsere Kunden ihren Arket-Produkten ein zweites Leben geben können.

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Zulieferer von ihrer Arbeit leben können?

Arket arbeitet mit unabhängigen Lieferanten zusammen und beschäftigt keine direkten Mitarbeiter. Wir wollen jedoch, dass alle unsere Lieferanten einen fairen Lohn zahlen, und wir sehen es definitiv als unsere Aufgabe an, für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen in den Ländern zu arbeiten, in denen wir Produkte kaufen. Der beste Weg, die Löhne für Textilarbeiter langfristig zu verbessern, ist die Verbesserung der Lohnstrukturen für die gesamte Branche. Wir glauben daran, dies gemeinsam mit Fabrikbesitzern und -mitarbeitern, mit anderen Marken sowie mit den Regierungen der jeweiligen Länder zu tun. Der erste notwendige Schritt ist die Schaffung eines günstigen Umfelds, in dem die Löhne zwischen den Fabrikbesitzern und den demokratisch gewählten Arbeitnehmervertretern ausgehandelt werden.

Wird sich Ihre Erfahrung in der Gestaltung nachhaltiger Prozesse auch auf die Prozesse bei H&M auswirken?

Alle Marken innerhalb der H&M Gruppe haben ein gemeinsames Ziel und eine gemeinsame Nachhaltigkeitsstrategie. Natürlich wählt jede Marke Bereiche aus, in denen sie mehr Wirkung erzielen und Veränderungen vorantreiben kann, aber am Ende des Tages lernen wir alle voneinander.

Warum ist Arket als weiteres Handelskonzept für die H&M Gruppe interessant?

Alle Marken der H&M Gruppe haben unterschiedliche Designkonzepte, verfolgen aber die gleiche Geschäftsphilosophie in Bezug auf Mode, Nachhaltigkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Gruppe befindet sich in ständiger Entwicklung, wobei mehrere neue Projekte gleichzeitig laufen, um die bestehenden Konzepte zu ergänzen und neue Kunden zu finden. Als wir im Winter 2015 mit der Arbeit am Arket-Projekt begannen, haben wir uns selbst betrachtet und gefragt, was uns als Kunden fehlte. Wir haben auch die Rolle des physischen Ladens in der heutigen Zeit berücksichtigt und sind zu dem Schluss gekommen, dass er ein Ort sein muss, an dem sich die Kunden wohlfühlen, inspiriert sind und wo sie gerne Zeit verbringen. Arket ist ein moderner Markt mit einem breiten, aber sorgfältig kuratierten Sortiment sowie einem vegetarischen Café unter einem Dach und hat zum Ziel, Qualität und nachhaltiges Design einer breiten Kundengruppe zugänglich zu machen.

Das Ladenkonzept ist einzigartig, da Sie ein vegetarisches Café integrieren. Warum?

Unser Ziel war es, eine neue Art von Destination zu schaffen, einen modernen Markt, der sorgfältig kuratierte Kollektionen mit einem neuen nordischen vegetarischen Café kombiniert. Wir haben uns angesehen, welche Erfahrungen wir als Kunden vermisst haben, wo man sich inspiriert und wohl fühlt, wo man leicht findet, was man sucht, und wo man die Qualität der Produkte verstehen kann. Wir wollten auch mehr bieten als nur einkaufen, und das Café zu einem zentralen Teil der Geschäfte zu machen, war eine natürliche Richtung. Das Café ist eine warme und großzügige Umgebung, die Sie zu einem langsameren Tempo einlädt und eine einzigartige Atmosphäre an jedem unserer Standorte schafft.

In welchen Ländern haben Sie Geschäfte eröffnet? Welche werden die nächsten sein?

Arket wurde im August 2017 auf der Regent Street in London und online in 18 europäischen Märkten eingeführt. Seitdem haben wir Filialen in Kopenhagen, Brüssel, München, Berlin, Amsterdam und zwei weitere in London eröffnet. In den kommenden Monaten eröffnen wir in Hamburg und in unserer Heimatstadt Stockholm. Im August wird die erste von einer Reihe von Arket-Flächen am Flughafen Kopenhagen eröffnet, wo wir eine Auswahl unserer Kollektion anbieten.

Wie hat sich Arket bisher entwickelt? In welchen Bereichen wollen Sie noch besser werden?

Die H&M-Gruppe legt keine Zahlen für die einzelnen Marken offen. Das Feedback der Kunden war jedoch sehr positiv, und wir haben es besonders genossen zu sehen, dass die Aspekte, die für uns bei der Entwicklung der Marke entscheidend waren, auch für unsere Kunden am wichtigsten sind - wie die Qualität der Materialien, der Fokus auf einfache und gut gemachte Artikel, Nachhaltigkeit, Transparenz durch die Produktionsprozesse und nicht zuletzt unser vegetarisches Café. Wir sind immer noch ein neues Konzept, und in diesem frühen Stadium der Entwicklung der Marke liegt unser Hauptaugenmerk darauf, kontinuierlich Feedback aufzunehmen und den Kunden zuzuhören und zu versuchen, unsere Version des modernen Marktes zu verfeinern und weiterzuentwickeln.

Was sind Ihre langfristigen Pläne mit Arket?

Wir sind noch eine junge Marke und konzentrieren uns derzeit darauf, unsere Version des modernen Marktes zu entwickeln. Wir haben eine breite Kundengruppe in 18 verschiedenen Märkten und wollen im engen Dialog mit den Menschen stehen, die Zeit bei Arket verbringen, um unser Angebot zu verfeinern. Unsere Mission ist es, Qualität zu demokratisieren, unseren Kunden eine alltägliche Uniform zu bieten und eine Destination für das Wesentliche zu schaffen, die ein Gefühl von Wärme, Innovation und Tradition verkörpert - sowohl online als auch in unseren physischen Geschäften. In diesem Jahr haben wir vier Neueröffnungen, weitere werden natürlich folgen.

Fotos: Arket/ Store: Arket Berlin

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN