• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Neues Higg-Tool bewertet gesamten Umwelteinfluss von Produkten

Neues Higg-Tool bewertet gesamten Umwelteinfluss von Produkten

Von Regina Henkel

18. Juni 2021

Business

Photo by Designecologist from Pexels

Die Nachhaltigkeitsplattform Higg, die 2019 als gemeinnütziges Technologieunternehmen aus der Sustainable Apparel Coalition (SAC) ausgegründet wurde und seither exklusiver Lizenznehmer des Higg Index ist, hat ein neues Tool entwickelt, das Unternehmen bei der Erreichung ihrer Kreislaufwirtschaftsziele helfen will.

Das neue Higg Product Module (PM) Tool bewertet die gesamten Umweltauswirkungen von Produkten und geht dabei über eine reine Materialbetrachtung der Produktauswirkungen hinaus. Es berücksichtigt auch Design, Herstellung, Verpackung, Logistik, Überproduktion, Produktlebensdauer, Pflege und Ende der Nutzung. Auch Scope 3 Emissionen werden abgebildet.

Damit liefert das Tool die nötigen Informationen, um datenbasierte, bessere Entscheidungen treffen zu können und Produkte mit einem geringeren ökologischen Fußabdruck entwickeln zu können. Marken und Hersteller können das Tool nutzen, um Bekleidung, Schuhe und andere Konsumgüterprodukte mit geringeren Nachhaltigkeitsauswirkungen zu entwickeln, vom reduzierten Wasserverbrauch bis zu geringeren Kohlenstoffemissionen in der gesamten Wertschöpfungskette. Unternehmen können es auch nutzen, um Strategien der Kreislaufwirtschaft zu verfolgen - also Abfall zu vermeiden und die Ressourcennutzung zu erweitern -, indem sie das Ende der Nutzung von Produkten untersuchen und erforschen, wie sich die Lebensdauer eines Produkts verlängern lässt.

Mehr als 150 Unternehmen haben das Produkttool bereits genutzt, so das Unternehmen in einer Presseerklärung, um über 1.000 Produkte zu bewerten.

Der Higg Index ist ein web-basiertes Optimierungs-Tool, das 2012 in der Version Higg Index 1.0 von der Sustainable Apparel Coalition herausgegeben wurde und sich seither stetig weiter entwickelt hat. Higg bezeichnet sich selbst als einziges Software-Tool auf dem Markt, das Unternehmen dabei hilft, den ökologischen Fußabdruck ihrer Produkte über die Kohlenstoffemissionen hinaus in großem Umfang zu berechnen. Da sich Unternehmen zu wissenschaftsbasierten unternehmerischen Nachhaltigkeitszielen verpflichten, soll das Produkttool ihnen helfen, ein klareres Bild ihrer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsleistung zu gewinnen und Fortschritte in Richtung Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen.