Der Hamburger Online-Händler Otto plant in Gießen ein großes Logistikzentrum, das von 2020 an auf einem Teil des Geländes "Alter Flughafen" errichtet werden soll. Dort sollen bis zu 1300 Arbeitsplätze entstehen, wie ein Unternehmenssprecher erklärte. Am Dienstag hatten mehrere Medien darüber berichtet. An dem neuen Standort will das Unternehmen demnach mehr als 300 Millionen Euro investieren.

Der rund 90 000 Quadratmeter große Neubau in Gießen solle ein Standort für Paketlogistik mit den Schwerpunkten Mode und Lifestyle werden, hieß es. Aus geografischer Sicht sei Gießen ein idealer Logistikstandort, um online bestellte Waren innerhalb von 24 Stunden zuzustellen. Um zukunftsorientiert planen zu können, will der Onlinehändler den Angaben zufolge vom derzeitigen Grundstücksbesitzer eine Fläche von rund 340 000 Quadratmetern erwerben. Auf dem Gelände betrieb das US-Militär bis 2017 sein europaweites Vertriebszentrum für zivile Güter. (dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN