• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Patagonia: Klage gegen Gap wegen Kopie-Vorwürfen

Patagonia: Klage gegen Gap wegen Kopie-Vorwürfen

Von Danielle Wightman-Stone

24. Nov. 2022

Business

Foto: Patagonia

Der Outdoor-Anbieter Patagonia hat Klage gegen Gap Inc. eingereicht, weil das Unternehmen seine ikonische 'Flap-Pocket' kopiert haben soll. Die US-amerikanische Marke behauptet, das Design werde seit über drei Jahrzehnten auf ihren Fleece-Produkten verwendet.

In einer Klageschrift an ein Bundesgericht in San Francisco behauptet Patagonia, dass das Gaps Fleecepullover auffallende Ähnlichkeiten aufweist, mit einem ähnlichen rechteckigen Logo über der Tasche mit Klappe und kontrastfarbenen Paspeln entlang des Kragens, der Manschetten und der Taille.

Patagonia behauptet, dass dies nicht das erste Mal ist, dass Gap seine Designs kopiert, und hat den Einzelhändler bereits abgemahnt und erklärt, dass die Verwendung von Designs und Logos, die eine noch größere Ähnlichkeit aufweisen, nicht zufällig erfolgt sein kann.

Die Markenklage, die am 22. November eingereicht wurde, kommt zu einer Zeit, in der Gap seine Lagerbestände reduziert hat und im letzten Quartal in die Gewinnzone zurückgekehrt ist.

Laut Reuters führte Patagonia seinen Snap-T Pullover 1985 ein und fügte vier Jahre später die Klappentasche hinzu. Das Design wurde in Ausstellungen im Museum of Modern Art in New York und im Victoria & Albert Museum in London gezeigt.

Im Oktober reichte Patagonia eine Klage gegen Walmart ein, weil das Unternehmen angeblich sein P-6 Trout-Logo und sein Design auf Bekleidungsartikeln wie T-Shirts kopiert hat.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

GAP
PATAGONIA