Rihannas Savage x Fenty sammelt 50 Millionen Dollar ein

Rihannas Dessous-Linie, Savage x Fenty, hat nach einem beeindruckenden Umsatzjahr 50 Millionen Dollar (ca. 45 Mio. Euro) an Finanzierung erhalten, berichtet das Wall Street Journal. Die Finanzspritze von 50 Millionen Dollar erfolgt nach einer ersten Finanzierungsrunde, in der 20 Millionen Dollar durch Fundraising eingesammelt wurden, wodurch Savage x Fentys gesamtes Kapital auf 70 Millionen Dollar ansteigt. Ein Teil der Investitionssumme kam von Rapper und Investor Jay-Zs Marcy Venture Partners.

Rihannas Savage x Fenty konnte die Verbraucher überzeugen, nicht nur wegen ihrer Star-Power, sondern auch wegen ihrer inklusiven Größenpolitik. Die Sängerin ist dafür bekannt, Modelle verschiedener Statur und Größe für ihre Präsentationen zu verwenden und konnte so von Anfang an einen vielfältigen Kundenstamm überzeugen.

Rihannas Kapital für Savage x Fenty jetzt 70 Millionen Dollar

Savage x Fenty ist ein Joint Venture zwischen Rihanna und Techstyle, dem Unternehmen, das auch Kate Hudsons Fabletics sowie Shoedazzle besitzt. Da die Popularität von bisherigen Platzhirschen wie Victoria's Secret nachlässt, konnte Savage x Fenty wertvolle Marktanteile gewinnen und damit seinen Erfolg steigern. Der Umsatz nähert sich 150 Millionen Dollar (etwa 135 Mio. Euro), was für eine Marke, die erst im Mai 2018 eingeführt wurde, sehr beeindruckend ist.

Die kommende Savage x Fenty Show, die voraussichtlich während der New York Fashion Week stattfinden wird, wird auch auf Amazon Prime Video ausgestrahlt und hilft ihr, ein Publikum jenseits dem typischen Modewochenpubilkum zu erreichen. Blickt man auf den Erfolg ihrer Dessous-Linie, die Zusammenarbeit mit LVMH und das Multi-Millionen-Dollar-Unternehmen, zu dem Fenty Beauty angewachsen ist, scheint es, als habe Rihanna einen ausnehmend guten Riecher fürs Geschäft.

Foto: Fenty Beauty Facebook

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN