Roger Federer wird Mitinhaber von On

Der schweizerische Tennis Star Roger Federer beteiligt sich an der schweizerischen Runningschuh Marke On. Er soll künftig an der Produktentwicklung, beim Marketing und bei Erlebnissen für Fans mitarbeiten, heißt es auf der Website der Marke.

Dort ist auch nachzulesen, wie es zu der Zusammenarbeit kam: Anders als klassische Beziehungen zwischen einer Marke und einem Profi-Sportler sei es hier nie um Sponsoring gegangen. „Als wir Roger immer wieder in On-Schuhen sahen, haben wir uns einfach bei ihm gemeldet. Wie sich herausgestellt hat, ist er schon eine ganze Weile On-Fan“, schreibt das Unternehmen. Über die Höhe der Beteiligung schweigen Unternehmen und Federer. Die Frankfurter Allgemeine schreibt, der Anteil liege unter 10 Prozent.

Schon jetzt arbeite Federer bei der Produktentwicklung mit. 2020 sollen die ersten Produkte aus der neuen Zusammenarbeit auf den Markt kommen. Tennis spielt Federer allerdings weiterhin in Nike Schuhen, seinem langjährigen Ausstattungspartner.

Ob es demnächst auch On Tennisschuhe geben wird, ist nicht bekannt. Immerhin arbeitet das Label seit Jahren an der Ausweitung der Produktkategorien. So gibt es neben den Running Schuhen inzwischen auch Running Bekleidung. In diesem Jahr wurde der erste Running Wanderschuh vorgestellt.

Foto: On Running

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN