Safilo Group expandiert in Belarus und Kasachstan

Die italienische Safilo Group, einer der führenden Brillenhersteller weltweit, will seinen globalen Einfluss verstärken und sein Markenangebot in den beiden neuen Märkten Belarus und Kasachstan direkt erhältlich machen. Diese werden über das GUS-Zentrum in Russland beliefert.

Der jüngste Schritt ist Teil der weltweiten Expansion des Brillenherstellers, zu dessen strategischem Plan es gehört, bis zum Jahr 2020 sein Vertriebsnetzwerk auf 40 Länder der Welt ausgedehnt zu haben.

“Die beiden Märkte sind als Teil der Region Mittel- und Osteuropa, die ein hohes Wachstumspotential aufweist, von besonderem Interesse, und wir wollen hier unser Wachstum durch die Vertriebserweiterung und den lokalen Markenaufbau weiter beschleunigen”, kommentierte Safilo Group-Geschäftsführerin Luisa Delgado.

“Wir verpflichten uns, Partnerschaften des Vertrauens mit den heimischen Brillenhändlern aufzubauen, auch hier auf transparenten kommerziellen Bedingungen basierend, die die Markenauswahl unserer Partner ausbauen und ihr Geschäftswachstum mit guter Kommunikation und gutem Kundenservice unterstützen”, fügte Delgado hinzu.

Safilo entwirft, produziert und vertreibt Brillenkollektionen in fünf Verbrauchersegmenten: Atelier mit Elie Saab; Fashion Luxury mit Dior, Fendi, Jimmy Choo, Givenchy und Céline sowie Boss, Max Mara, and Pierre Cardin; Lifestyle mit Carrera, Marc Jacobs, Juicy Couture, Fossil und Kate Spade und das schnell wachsende Mass Cool-Segment mit Polaroid und Havaianas.

Foto: Safilo Group Website
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN