Schoeller präsentiert biologisch abbaubare Polyester-Textilien

Die schweizerische Schoeller Textil AG präsentiert auf der Première Vision in Paris ihre erste biologisch abbaubare Textilkollektion aus Polyester mit dem Namen „ProEarth“. Sie ist Teil der Schoeller FTC (SFTC) Linie, einem Joint-Venture zwischen Schoeller Textil AG und der Taiwanesischen Formosa Taffeta Co. Ltd.

Die ProEarth-Kollektion startet mit fünf Bluesign-zertifizierten Geweben, die für die Kategorien Lifestyle, Fashion und Outdoor entwickelt wurden. Aus recyceltem Polyester hergestellt, das mit Blick auf seine biologische Abbaubarkeit optimiert und auf seinen im Vergleich zum Wettbewerb schnelleren, besseren Abbau getestet worden ist, sind ab diesem Herbst zunächst Jacken-, Hosen- und Futterqualitäten in verschiedenen Farboptionen erhältlich.

Jedes ProEarth-Gewebe kann durch weitere umweltfreundliche Produktions- und Ausrüstungstechnologien von Schoeller weiter verbessert werden. Die Ecodye-Technologie spart bis zu 30 Prozent an Wasser, Energie und Zeit beim Färben von Polyester, während die PFC-freien Ausrüstungstechnologien Ecorepel Bio und 3XDRY auf nachwachsenden Rohstoffen basieren und an denen Wassertropfen und wässriger Schmutz zuverlässig abperlen.

Als Mitbegründer des Bluesign Systems, erster Hersteller von Aktiv- und Freizeitbekleidung, der den Standard 100 by Oeko-Tex erhielt, und eines der ersten Unternehmen, das das UN-Klimaschutzübereinkommen von Paris unterzeichnet hat, will Schoeller auch weiterhin Vorreiter für nachhaltige Textillösungen sein. Seine neueste Entwicklung ProEarth soll zur Reduzierung von Textilabfällen beitragen, von denen allein in den USA jährlich über 16 Millionen Tonnen anfallen, so das Unternehmen in einer Presseerklärung.

Foto: Schoeller Textil AG

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN