• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Sporthändler Voswinkel ist insolvent

Sporthändler Voswinkel ist insolvent

Von Weixin Zha

24. Apr. 2019

Business

Die Sporthandelskette Voswinkel hat ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Bundesweit beschäftigt das Unternehmen derzeit 1.200 Mitarbeiter und betreibt 74 Filialen.

Das Schutzschirmverfahren sei am Mittwoch beim Amtsgericht Dortmund beantragt worden, teilte Sport Voswinkel mit. Zum vorläufigen Sachwalter wurde Christoph Schulte-Kaubrügger von der Kanzlei White & Case bestellt.

Steigender Wettbewerbsdruck

Als Gründe für seine Schieflage nannte der Sporthändler Frequenz- und Umsatzabnahme, erhöhten Wettbewerbsdruck durch Onlinehandel und Discounter sowie Filialen, die Umsatzerwartungen nicht erfüllten. Im vergangenen Geschäftsjahr bis 30. September 2018 meldete Voswinkel Erlöse in Höhe von rund 139 Millionen Euro und musste damit einen Rückgang von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (146 Millionen Euro) hinnehmen.

Das 1904 gegründete Dortmunder Unternehmen betreibt bundesweit Filialen mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen. Seit 2003 ist Voswinkel eine Tochter der Intersport Deutschland eG, Heilbronn.

Foto: Voswinkel