Taschenlabel Bulaggi steht zum Verkauf

Die niederländische Taschenmarke Bulaggi, the Bag steht durch die Insolvenz des Mutterkonzerns, dem Hilversumer Unternehmen Arwa B.V, zum Verkauf. Dieser reichte vor fast einer Woche, am 10. Juni, vor dem zuständigen Landesgericht den Konkursantrag ein.

Der Hilversumer Rechtsanwalt Robert Lauwere wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt und sucht derzeit nach potentiellen Akquisitionskandidaten. Diese sollten vorzugsweise mit der Branche vertraut sein, um die Möglichkeiten für einen Neustart erkunden zu können.

Arwa BV ist ursprünglich ein niederländisches Familienunternehmen und entwirft, produziert, vermarktet und verkauft bereits seit 45 Jahren modische Handtaschen und Accessoires, unter anderem unter dem Label Bulaggi. Die Handtaschenmarke ist für ihr großes Produktangebot und durchdachte Kollektionen bekannt sowie für die lückenlose Integration von Farben und Materialien, die sich an den aktuellsten Trends der Schuh- und Modewelt orientieren.

Der Geschäftsbetrieb von Bulaggi läuft derzeit noch weiter wie bisher und auch der Webshop der Marke nimmt weiterhin Bestellungen an.

Foto: Bulaggi Facebook

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN