• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Tengelmann übernimmt restliche Kik-Anteile

Business

Tengelmann übernimmt restliche Kik-Anteile

Von Ole Spötter

23. Dez. 2020

Die Unternehmensgruppe Tengelmann übernimmt die Kik-Anteile der H.H. Unternehmensgruppe zum 1. Januar. Dafür übernimmt die H.H. Unternehmensgruppe zum 30. April die im Besitz von Tengelmann befindliche Beteiligung an dem Non-food-Discounter Tedi, wie die Tengelmann Twenty-One KG am Mittwoch mitteilte.

Nach über 25 Jahren Zusammenarbeit trennen sich also die Wege der beiden Familienunternehmen. Tengelmann sichert sich die 15,2 % der Kik-Anteile die der H.H. Unternehmensgruppe gehören und übernimmt die alleinige Kontrolle über den Bekleidungsdiscounter Kik. Der jeweilige Kaufpreis wurde nicht bekanntgegeben.

„Für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit bedanke ich mich bei der H.H. Unternehmensgruppe sehr herzlich. Gemeinsam haben wir eine unternehmerische Erfolgsgeschichte geschrieben, die Maßstäbe gesetzt hat“, sagte Christian Haub, alleiniger Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Tengelmann. „Künftig werden wir unsere unternehmerischen Vorstellungen getrennt voneinander umsetzen, bleiben aber freundschaftlich verbunden.“

Foto: Kik