Das Textilunternehmen Roland Sauer sucht nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens einen neuen Investor.

Das Unternehmen aus Hohenstein-Ernstthal bei Zwickau hatte am 23. Januar Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Eine Woche später wurde das Verfahren vom Amtsgericht Chemnitz eröffnet. Als Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Reinhard Klose von der Kanzlei Handschumacher und Partner bestellt.

Als vorläufiger Insolvenzverwalter sorgte Klose in Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Roland Sauer für die Stabilisierung des Geschäftsbetriebes. Um langfristig aus der Insolvenz zu kommen benötigt das Unternehmen jedoch einen Investor. Klose wurde mit der Suche eines Geldgebers beauftragt, wie seine Kanzleir am Donnerstag mitteilte.

„Unser Ziel ist es, im Sinne aller Beschäftigten und insbesondere auch im Hinblick auf die Weiternutzung der am Markt bekannten Marke „Jado“, einen Käufer für die langfristige Fortführung des Geschäftsbetriebs zu finden“, so Klose

Die Roland Sauer GmbH wurde 2006 gegründet und verfügt über ein Einzelhandelsgeschäft in Chemnitz. Derzeit sind 15 Arbeitnehmer beschäftigt. Das Textilunternehmen produziert für Versand- und Einzelhandelsunternehmen, wie Bader, Hirmer und Pro Idee. Unter der Eigenmarke “Jado” vertreibt das Unternehmen Herrenwäsche.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN