Tom Tailor profitiert von Zinstief
Die Tom Tailor Gruppe hat die Gunst der Stunde genutzt und ihren existierenden Konsortialkredit vorzeitig refinanziert. Die neue Finanzierung umfasse ein Gesamtvolumen von 500 Millionen Euro und solle den finanziellen Rahmen für weiteres Wachstum sichern, so das Unternehmen. Im Zuge der Refinanzierung habe man zudem die variable Tranche des Schuldscheindarlehens aus dem Jahr 2013 in Höhe von 45 Millionen Euro abgelöst, heißt es weiter. Der neue Kredit soll auf einen Zeitraum von fünf Jahren angelegt sein. Damit nutzt das Unternehmen langfristig das aktuell günstige Zinsumfeld, senkt seine Finanzierungskosten und flexibilisiert seine finanziellen Gestaltungsspielräume.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, konnte zudem das bestehende Bankenkonsortium um internationale Banken verstärkt werden, die insbesondere den operativen Finanzierungsbedarf in Asien abdecken sollen. „Wir freuen uns, dass wir unsere Finanzierung langfristig zu attraktiven Konditionen sichern und dafür ein renommiertes und internationales Bankenportfolio gewinnen konnten", so Axel Rebien, Finanzvorstand der Tom Tailor Holding AG.

Foto: Tom Tailor

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN