• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Umfrage: Nur wenige bestellen aus Umweltgründen seltener online

Umfrage: Nur wenige bestellen aus Umweltgründen seltener online

Von DPA

15. Juni 2022

Business

Foto: Andrea Piacquadio / Pexels

Umweltschutz durch weniger Pakete spielt nach einer Umfrage nur bei einem Teil der Online-Käufer eine Rolle. So versucht etwa jede:r Zehnte, Online-Käufe aus ökologischen Gründen zurückzufahren oder ganz darauf zu verzichten, wie eine Umfrage der Postbank ergab, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Gut jeder Vierte bestellt demnach auch Ware, bei der von vornherein klar ist, dass sie wieder zurückgeschickt wird – etwa um verschiedene Kleidergrößen zu Hause anprobieren zu können. Vier von zehn Befragten versuchen nach eigenen Angaben, Produkte bei der Bestellung zu bündeln, um sie in einer Lieferung zu erhalten.

Dass Retouren vernichtet werden, lehnen 84 Prozent der Befragten ab und untersützten ein entsprechendes Verbot. Außerdem gaben drei Viertel an, beim Bestellen auf möglichst wenig oder nachhaltiges Verpackungsmaterial zu achten. „Die Kund:innen achten mittlerweile in sehr vielen Bereichen auf das Thema Nachhaltigkeit", sagte Postbank-Digitalverbriebsleiter Thomas Brosch. Das betreffe vor allem Verpackungsmüll und ökologischen Versand. (dpa)

E-COMMERCE
Nachhaltigkeit
Postbank
Retour