Union Knopf GmbH schließt Insolvenz ab

Die Bielefelder Union Knopf GmbH, die sich seit 2017 im Sanierungsverfahren befand, hat die Restrukturierungsmaßnahmen im Rahmen einer Insolvenz in Eigenverwaltung abgeschlossen. Das Bielefelder Insolvenzgericht hat das Insolvenzverfahren aufgehoben.

Für die Union Knopf Menswear GmbH mit Sitz in Wuppertal steht dieser Prozess noch bevor: Hier soll das sanierende Eigenverwaltungsverfahren voraussichtlich zu Beginn der kommenden Saison nach Bestätigung des Insolvenzplans aufgehoben werden, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Kundenbeziehungen, Serviceleistungen, die Lieferzuverlässigkeit sowie der Qualitätsstandard und die modische Aussage der Kollektionen blieben während der gesamten Sanierungsmaßnahmen unberührt, beteuert das Unternehmen. Das Tagesgeschäft werde fortgeführt. Auch an den kommenden Messen werde die Gruppe teilnehmen. Von unprofitablen Geschäftsfeldern wolle man sich jedoch trennen. Welche das sein könnten, darüber macht das Unternehmen noch keine Angaben.

Martin Dolleschel, Geschäftsführer der Union Knopf GmbH: „Wir haben mit dem Abschluss der Sanierung der Union Knopf GmbH ein zukunftsfähiges Konzept umgesetzt, das dem Markt mit Innovation und modischen Entwicklungen den Service bietet, für den der Name Union Knopf steht. Am Standort Bielefeld konzentrieren wir uns auf das Einzelhandelsgeschäft mit 52 Mitarbeitern. Die Union Knopf Menswear GmbH am Standort Wuppertal erfüllt die Anforderungen derer industriellen Konfektionskunden.“

Foto: Union Knopf GmbH, Bielefeld

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN