Urban Outfitters punktet im Weihnachtsgeschäft

Der US-Textilkonzern Urban Outfitters konnte im Weihnachtsgeschäft ordentlich zulegen und berichtet für die letzten zwei Monate des vergangenen Jahres ein Umsatzplus von fünf Prozent auf eigener Fläche sowie ein starkes, zweistelliges Wachstum im Online-Bereich.

Dabei legte die Marke Free People um sechs Prozent zu, gefolgt von Urban Outfitters mit fünf Prozent und Anthropologie mit vier Prozent Umsatzplus. Im Wholesale-Bereich erwirtschaftete das Unternehmen ein Plus von drei Prozent.

In den ersten elf Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte Urban Outfitters insgesamt um elf Prozent wachsen und erreicht auch mit den eigenen Stores ein ordentliches Umsatzplus in Höhe von neun Prozent. Zugleich eröffnete das Unternehmen im Berichtszeitraum eigenen Angaben zufolge 17 neue Stores weltweit.

Foto: Free People / Urban Outfitters

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN