Walmart kauft indischen Online-Riesen für 15 Milliarden US-Dollar

Jetzt ist es amtlich: Das Rennen um den indischen Online-Marktplatz Flipkart hat der amerikanische Einzelhandelsriese Walmart gewonnen. Presseberichten zufolge soll Walmart für 75 Prozent der Anteile 15 Milliarden US-Dollar bezahlen.

Mit im Rennen war Amazon gewesen, das schon länger in Indien aktiv ist und hinter Flipkart als Nummer Zwei im indischen Onlinehandel gilt. Berichten von Bloomberg zufolge hat das Board von Flipkart die Übernahme durch ein von Walmart angeführtes Konsortium genehmigt, an dem sich auch die Google-Mutter Alphabet beteiligt haben soll. Der finale Abschluss des Deals soll in etwa zehn Tagen sein.

Für Walmart bedeutet der Kauf einen wichtigen strategischen Schritt bei seiner internationalen Expansion im Online-Handel. Mit Flipkart erhält der Händler Zugang zu 1,3 Milliarden potenziell neuen Kunden. Aufgrund des Bevölkerungswachstums verspricht Indien auch weiterhin großes Wachstum. Das Umsatzpotenzial des indischen Online-Marktes sehen Experten bei 28 Milliarden US-Dollar bis 2020.

Foto: Flipkart.com

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN