• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Zara: Modehändler führt Retourengebühren in Deutschland ein

Zara: Modehändler führt Retourengebühren in Deutschland ein

Von Ole Spötter

13. Mai 2022

Business

Foto: Inditex

Kund:innen des spanischen Modeanbieters Zara müssen in Deutschland nun eine Gebühr für die Rücksendung von Online-Bestellungen bezahlen. Das bestätigte der Mutterkonzern Inditex auf Anfrage von FashionUnited.

Die Gebühr in Höhe von 1,95 Euro wird vom erstatteten Betrag für die Rücksendung abgezogen. Sie fällt nur an, wenn die Sendung bei einer Annahmestelle von einem Drittanbieter abgegeben wird. In den Filialen bleibt die Retour weiterhin kostenlos. Die Rückgabe im Store werde von den meisten Kund:innen genutzt, so Inditex. Die übrige Kundschaft soll mit der neuen Regelung auch dazu bewegt werden, die Online-Einkäufe im Store zurückzugeben und nachhaltiger zu agieren.

Zara habe diese Regelung für Online-Rückgaben bereits in mehreren Märkten eingeführt. Neben Deutschland gehören auch Österreich und die Schweiz dazu. Bei den anderen Inditex-Marken wie Bershka, Massimo Dutti sowie Pull & Bear fällt die Gebühr in Deutschland bisher nicht an.

E-COMMERCE
Retour
ZARA