• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Bulgari entwickelt innovativen Online-Flagship-Store mit Tmall

Bulgari entwickelt innovativen Online-Flagship-Store mit Tmall

Von Herve Dewintre

13. Apr. 2022

Einzelhandel

Bild: Bulgari

Bulgari hat ein neuartiges Online-Kauferlebnis entwickelt. Dafür arbeitete der italienische Juwelier mit Tmall Luxury Pavillion, dem Luxus-Marktplatz des chinesischen Online-Riesen Alibaba, zusammen.

Seit 2020 zieht TMall mit seinem “Luxury Pavilion” die großen Namen der Luxusbranche an. Überzeugen tut der Marktplatz vor allem durch sein VIP-Konzept, bei denen nur bestimmten Marken Zugang gewährt wird. Diese Häuser schätzten besonders die Möglichkeiten der Plattform, das Einkaufserlebnis von Prestige-Produkten in einem Ökosystem, das das exklusive image der Häuser digital überträgt, deutlich zu verbessern: Die Marken haben die volle Kontrolle über ihr Schaufenster, die Inhalte sind personalisiert.

In China ist der Luxusmarkt in den letzten fünf Jahren trotz der Gesundheitskrise exponentiell gewachsen, was seinen Status als führender Markt im Luxusbereich bestätigt. Der Löwenanteil der Kund:innen besteht aus jungen, ultra-vernetzen Verbraucher:innen, aber auch aus Konsument:innen aus kleineren Städten, die über die digitalen Kanäle einkaufen. Jean-Christophe Babin, CEO der Bulgari Group, sagte in einer Mitteilung: „E-Commerce Plattformen werden zu einem wichtigen Kontaktpunkt, sowohl für die Kommunikation als auch für den Verkauf”.

Tmall Luxury Pavilion bietet neue Funktionen für den Onlinehandel– unter anderem “innovative Flagship-Stores”, die durch eine minimalistische Benutzeroberfläche in Verbindung mit der typischen Markenästhetik ein immersives Einkaufserlebnis bieten sollen.

„TMall Luxury Group will Bulgari helfen, seine digitale Wandlung zu beschleunigen”

Die neue digitale Erfahrung von Luxus soll sich durch neue Funktionen, die auf den Meinungungen und dem Verhalten der Nutzer:innen aufbauen, schnell weiterentwickelt und exklusive Projekte wie beispielsweise digitale Schmuckausstellungen beinhalten. „Das neue Konzept zielt darauf ab, die Bedürfnisse der Verbraucher:innen zu erfüllen, die nach einem authentischen, immersiven und tieferen Erlebnis der Luxushäuser suchen”, sagt Janet Wang, Vizepräsidentin der B2C Retail Business Group von Alibaba in einer Mitteilung. Um den digitalen Wandel von Bulgari zu unterstützen sollen hochspezialisierte Lösungen entwickelt werden, die von der Produkteinführung, dem Kundenservice und Marketing bis zur Interaktion von Inhalten und dem Serviceerlebnis reichen.

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.fr. Übersetzung und Bearbeitung: Karenita Haalck

BULGARI
DIgitalisierung
Tmall