• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Goldwin eröffnet ersten Flagship-Store in Beijing

Goldwin eröffnet ersten Flagship-Store in Beijing

Von Karenita Haalck

5. Jan. 2022

Einzelhandel

Bild: Goldwin

Das japanische Label Goldwin hat das Zentrum des Wintersports als idealen Standort für ein weiteren eigenen Store ausgewählt. Die Eröffnung am 27. Dezember ist ein Meilenstein innerhalb Goldwins langfristiger, globaler Wachstumsstrategie, die unter anderem darauf abzielt die Marke stärker auf dem asiatischen Markt zu etablieren, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Beijing: Ein vielversprechender Standort

Der Store in Beijing ist der erste Standort in China und der dritte Standort außerhalb Japans – neben Beijing ist Goldwin in San Francisco und in Europa mit einem Store in München vertreten. Der Metropolen-Charakter Beijings steht dabei für das rasante Wachstum des chinesischen Marktes, der in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung für die Modeindustrie gewonnen hat – insbesondere in dem Bekleidungsbereich, der Street- und Sportswear miteinander vereint.

Eine japanische Erfolgsgeschichte

Mit der tiefen Verwurzelung der Marke im technischen Outdoorbereich und einem Spektrum an Ski- und Activewear, sowie Lifestyle-Looks, schreibt Goldwin eine Unternehmensgeschichte, die über 70 Jahre zurück reicht. Was in einer beschaulichen Textilfabrik im Westen Japans anfing, hat sich im Laufe der Zeit zu einem Label mit Wiedererkennungswert im Premiumbereich entwickelt, das sich durch Minimalismus im Design und Raffinesse in der Herstellung auszeichnet..

Das Store Konzept: Zurück in die Natur

Goldwins neuer Flagship-Store liegt im Einkaufszentrum Taikoo Li Sanlitun in Beijing, welches gleichermaßen bei Bewohnern und Besuchern der Stadt beliebt ist. Das Design des Ladenbaus ist in Zusammenarbeit mit dem japanischen Architekturbüro New Material Research Laboratory entstanden. Unter dem Leitmotiv “Akkumulation von Wissen und Natur” und durch das Einsetzen rustikaler Materialien wie Holz, Stein und geschwärztem Stahl wurde ein Ambiente geschaffen, das den Outdoor-Faktor der technisch durchdachten Kleidung von Goldwin in den Fokus rückt. Neben dem Layout und der Wahl des Mobiliars, setzten Goldwin und das New Material Research Laboratory auf Faktoren, wie Akustik, Luftqualität und Temperatur, die die Natur simulieren .